Sammel NBW für Shin

Benutzeravatar
Shin Watanabe
||
||
Beiträge: 71
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:14
Vorname: Shin
Nachname: Watanabe
Alter: 23
Größe: 70
Gewicht: 187
Rang: Jonin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 39/44
Chakra: 8
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 1
Discord: chinfarm2

Sammel NBW für Shin

Beitragvon Shin Watanabe » Sa 19. Aug 2017, 16:46

Hey liebe Staffis,

Ich habe aus dieser NBW die ersten beiden Techniken erlernt und würde sie mir gerne eintragen lassen.

Trainingsposts: Saibo Kueri 1534/1120

1
2

Trainingsposts: Niku no denso 1862/1750

1
2

Hier einmal die Codes für die Jutsus:

Code: Alles auswählen

[b][selbsterfunden]Selbsterfunden[/selbsterfunden][/b]
[b][medic]Name:[/medic][/b] Saibō kueri (" Zellen Abfrage")
[b][medic]Jutsuart:[/medic][/b] Medic-Jutsu
[b][medic]Rang:[/medic][/b] B-Rang
[b][medic]Element:[/medic][/b] -
[b][medic]Reichweite:[/medic][/b] Berührung
[b][medic]Chakraverbrauch:[/medic][/b] Mittel
[b][medic]Voraussetzungen:[/medic][/b] Wissen über Skellet/Organe/Muskeln u. Sehnen/ Zellen u. DNA des Menschen/Tieres. Für Pflanzen benötigt man Wissen um Nutzplflanzen und deren Zellen u. DNA. Shindan, Ninjutsu 5, Chakra 5.
[b][medic]Beschreibung:[/medic][/b] Die Zell Abfrage ist ein von Shin entwickeltes und verbessertes Shindan ("Diagnosis). Anders als das Shindan kontrolliert man hier genauer, und zwar jeden einzelnen Zelltypen und DNA des Bereiches den man Kontrollieren mag. Das Grüne Chakra bildet hier die Brücke zwischen Geist von Shin und Körper des Gegenübers. Es ist praktisch wie ein Ultraschall durch die Zelle, das Chakra ließt die Zelle und die DNA aus und Shin kann sie entschlüsseln, Vorausgesetzt er kennt den Zelltyp (Nur "normale" Humanoide, +- bekannten "menschlichen" Krankheiten +- Kekkai Genkais, Dämonische oder sonstige Übernatürliche Einflüsse sind Shin bis her unbekannt, somit kann er die Zellen dieser Wesen auch nicht auslesen geschweige denn verstehen). Mit dem Auslesen kann er Veränderungen feststellen und bemerken, oder aber auch sehen ob die Zelle sich nicht ganz normal verhält wie sie sollte. Ein anderer Aufbau der Zelle lässt sich ebenso damit feststellen (Erkennt Unmenschliches als solches kann es aber nicht zu ordnen).

[b][selbsterfunden]Selbsterfunden[/selbsterfunden][/b]
[b][medic]Name:[/medic][/b] Niku no denso (Fleischübertragung)
[b][medic]Jutsuart:[/medic][/b] Medic-Jutsu
[b][medic]Rang:[/medic][/b] A-Rang
[b][medic]Element:[/medic][/b] -
[b][medic]Reichweite:[/medic][/b] Berührung
[b][medic]Chakraverbrauch:[/medic][/b] Mittel pro Post
[b][medic]Voraussetzungen:[/medic][/b] Wissen über Skellet/Organe/Muskeln u. Sehnen/ Zellen u. DNA des Menschen/Tieres. Siamesicher Zwillingerbgut Fehler, Shosen no Jutsu (A-Rang), Ninjutsu 8, Chakra 8
[b][medic]Beschreibung:[/medic][/b] Durch Shins besondere Eigenschaft, das seine Zellen jeden Fremdkörper ohne weiteres aufnehmen und daher auch von jeden anderen Menschen genauso gut akzeptiert werden, kann Shin aus seinen eigenen Fleisch neue Zellen erschaffen welche er den Menschen einsetzt. Diese Methode der Heilung ist Shin selbst vorbehalten und etwas kompliziert nachzuahmen. Shin legt so eine Hand, oder beide Hände auf die zu behandelnde Stelle und regt seine eigene Zellen durch Grünes Chakra an sich sehr schnell zu vermehren, im selben Moment schickt er seine Zellen und damit auch die Zellen seines Bruders, in den Körper seines Gegenübers, und regt auch dort die Zellen an sich zu verteilen und zu regenerieren. Anders wie bei dem Shosen lassen sich damit aber auch Organschäden und andere Schäden heilen. Für die normalen Körperlichen Schäden gilt, das jeder Post die Schwere der Verletzung um eine Stufe geheilt wird, für organische Schäden gilt, das alle zwei Posts die Schwere der Verletzung um eine Stufe geheilt wird. (Knochenbrüche werden nicht gerichtet, aber auch nicht "falsch" geheilt) (Dieses Jutsu unterliegt den selben Einschränkungen wie Shins Besonderheit selbst, es wirkt nur auf normale "Humanoide" Personen, +- "normalen" Krankheiten (keinen Übernatürlichen Ursprung) +- normalen Kekkai Genkais (normales Erbgut von Menschen) sämtliche Übernatürliche oder unnatürliche Dinge fallen aus dieser Kategorie raus uns können erst geheilt werden wenn Shin das entsprechendes Wissen über sie besitzt.
 z.B Dämonen, Meidou, Lichtwesen, Exotische Tiere)


Ebenso bitte ich darum das man die Probe von Masahiro aus der besagten NBW nun einträgt, das wurde damals anscheinend vergessen, hier nochmal der Code:

Code: Alles auswählen

[customningu]https://i.imgbox.com/C8YGTQS1.jpg|Masahiros DNA|In diesen Gefäß befinden sich Reste von den Zellen von [url=http://www.eternal-narutorpg.de/viewtopic.php?f=168&t=11875]Masahrios[/url] Auge und ebenso eine beachtliche menge an Blut, diese Probe reicht aus um daraus das Erbgut für seine Krankheit zu finden, und zu isolieren. Somit ist Shin theoretisch in der Lage einen Menschen die Krankheit durch ein Serum zu injizieren oder die Krankheit weiter zu erforschen.
[spoil][besonderheit]http://www.therapie.me/img/neuro258.jpg|Kepral-Syndrom|Das Kepral-Syndrom, ist eine extrem seltene, rezessiv vererbbare Krankheit aus der Gruppe der Erkrankungen des Nervensystems. Diese Kraknheit sorgt für eine leichte Veränderung im Seimon (Tor des Lebens) des Erkrankten. Dieses würde bei einem gesunden Menschen die Nervenaktivität reguliern. Jedoch ist es bei den Erkrankten so gestöhrt, dass die Nervenreize durch Temperatur und Schmerzrezeptoren sehr stark gedämpft werden. Deshalb kann der Infizierte auch niemals das Hachimon erlernen. Anzeichen dieser Krankheit ist eine erhebliche Störung des Schmerz- und Temperatursinns sowie eine verminderte Bildung von Schweiß. Durch die Störung des Schmerz- und Temperatursinns kommt es häufig zu Verbrennungen und Verletzungen. Durch die fehlende Schweißbildung ist die Hitzeregulierung des Körpers gestört und es kann zu einer Überwärmung des Körpers kommen, bei welcher es nicht selten zu Ohnmacht, Erbrechen, Fieber und im schlimmsten Fall zum Tod kommen kann. Anhaltendes, warmes Wetter ist somit kontraproduktiv für alle Infizierten, die unter dieser Krankheit leiden. Auch stellt lag anhaltende, körperliche Anstrengung ein Problem für die Infizierten, da auch hier die Hitzeregulierung des Körpers aus dem Gleichgewicht gerät.
Aufgrund des stark gedämpften Schmerzreizes erleiden die Erkrankten auch häufig unwissentlich oder absichtlich Verletzungen. Auch sind Verbrennungen durch Hitze, Kälte und lang anhaltende Sonneneinstrahlung keine Seltenheit. Obwohl den Erkrankten die größtenteils Fähigkeit fehlt, Temperatur und Schmerz wahrzunehmen, ist der restliche teil ihres Nervensystems jedoch intakt. Das bedeutet, dass sie unter keinerlei anderen Kognitiven Einschränkungen leiden. Nur das Konzept von starken Körperlichen Schmerz ist ihnen fremd, weshalb sie auch gegen eben jene Techniken, die Schmerzen erzeugen resistent sind. Bis zu einer schweren Verletzung wird die Verwundung nicht bemerkt, ab einer schweren Verletzung wird die Verletzung wie eine Leichte Verletzung registriert. Bei einer sehr schweren Veletzung wird diese als mittlere Verletzung Regestriert, usw. Der Charakter kann zwar durch Schmerzen in Ohnmacht fallen, oder durch diese gelähmt werden aber dies dauert etwas länger als bei Menschen, die nicht an Kepral leiden. Jedoch leider er immer noch an den anderen, Körperlichen Folgen der Verletzungen (z.B. Ohnmacht durch Blutverlust, Paralyse durch durchtrennte Muskeln, Atemnot durch eine punktierte Lunge usw.). Psychologische Beeinflussung, wie Psychologische Folter sind immer noch möglich, da nur das Schmerz- und Temperaturempfinden eingeschrenkt sind. Meistens ist die Erkrankung jedoch selbst der Grund für psychologische Probleme, wie Selbstverletzung, Sadismus und einige andere. Diese Folgeerscheinungen unterscheiden sich jedoch von Mensch zu Mensch. Aufgrund der Krankheit beginnt der Charakter das RP immer mit der Schwäche „Elementarschwäche Feuer“, da diese Teil des Krankheitsbildes ist. Diese Schwäche kann nicht durch eine Stärke kompensiert werden.[/besonderheit][/spoil][/customningu]


Ebenso ist mir ein Umstand in dieser NBW beim trainieren aufgefallen welcher behoben werden muss, die Technik Toku Niku no denso (entfernte Fleischübertragung) ist so nicht möglich, die Entfernte Übertragung von Chakra zur Heilung über zellen ist nicht ohne weiteres möglich, das war damals Kritik an den Techniken sowie MK beschluss, ich hatte jedoch offensichtlich vergessen diese Technik auch zu tilgen, daher kann ich diese nicht lernen oder werde ich sie nicht lernen, sie bildet aber die Vorrausetzung für das darauffolgende Jutsu Passhibu Toku Niku no denso (passive entfernte Fleischübertragung). Ich bitte daher die Technik erneut mit der änderung das die Voraussetzung sich ändert anzunehmen, ebenso bitte ich erneut darum mir die Wortanzahlreduzierung erneut anzunehmen.

Hier besagte Technik mit Änderung:

Selbsterfunden
Name: Passhibu Toku Niku no denso (passive entfernte Fleischübertragung)
Jutsuart: Medic
Rang: S-Rang
Element:-
Reichweite: Berührung dann Fern
Chakraverbrauch: Hoch + Entsprechend der Verletzung (Schwer= Hoch)
Voraussetzungen: Wissen über Skellet/Organe/Muskeln u. Sehnen/ Zellen u. DNA des Menschen/Tieres. Siamesicher Zwillingerbgut Fehler, Niku no denso. Ninjutsu 8, Chakra 8
Beschreibung: Bei der passiven entfernten Fleischübertragung, wird genau wie bei seinen Vorgänger von seinen eigenen Fleisch neue Zellen produziert und diese in den Körper des Gegenübers gesendet. Diese Zellen werden nicht abgestoßen und können daher für 5 Posts im Körper des Gegenübers verweilen. Sollte das Gegenüber in dieser Zeit Schäden erleiden, egal ob Organisch oder andere Körperlichen Schäden, wandern die Zellen von Shin zu der Stelle des Schadens, und Teilen sich selbst. Durch die Eigenschaft das Shins Zellen jegliche DNA annehmen können, nehmen sie die DNA des zu heilenden Parts an, und bauen sich zu diesem um, somit ist es gegeben das jede Art von Körperliche Schäden geheilt ist. Den Zellen wird bei der Übertragung eine gewisse Menge von Chakra zu gesprochen mit denen sie dann heilen können, die Heilung der Verletzung geschieht ungeachtet der schwere in einen Post, Ausnahme davon sind Extreme Verletzungen, diese werden zuerst halbiert und dann geheilt. Nach dieser Heilung sind die Zellen Verstorben und somit kann dieses Jutsu nicht noch einmal angewandt werden.(sehr Schwere Verletzung = 1 Post Heilung, wenn 3 Hoch und 1 gering an Chakra vorhanden war) (Extrem Schwere Verletzung = 2 Post Heilung, wenn 2 Sehr Hoch vorhanden war)
(Knochenbrüche werden nicht gerichtet, aber auch nicht "falsch" geheilt) (Dieses Jutsu unterliegt den selben Einschränkungen wie Shins Besonderheit selbst, es wirkt nur auf normale "Humanoide" Personen, +- "normalen" Krankheiten (keinen Übernatürlichen Ursprung) +- normalen Kekkai Genkais (normales Erbgut von Menschen) sämtliche Übernatürliche oder unnatürliche Dinge fallen aus dieser Kategorie raus uns können erst geheilt werden wenn Shin das entsprechendes Wissen über sie besitzt.
z.B Dämonen, Meidou, Lichtwesen, Exotische Tiere)

Code: Alles auswählen

[b][selbsterfunden]Selbsterfunden[/selbsterfunden][/b]
[b][medic]Name:[/medic][/b] Passhibu Toku Niku no denso (passive entfernte Fleischübertragung)
[b][medic]Jutsuart:[/medic][/b] Medic
[b][medic]Rang:[/medic][/b] S-Rang
[b][medic]Element:[/medic][/b]-
[b][medic]Reichweite:[/medic][/b] Berührung dann Fern
[b][medic]Chakraverbrauch:[/medic][/b] Hoch + Entsprechend der Verletzung (Schwer= Hoch)
[b][medic]Voraussetzungen:[/medic][/b] Wissen über Skellet/Organe/Muskeln u. Sehnen/ Zellen u. DNA des Menschen/Tieres. Siamesicher Zwillingerbgut Fehler, Niku no denso. Ninjutsu 8, Chakra 8
[b][medic]Beschreibung:[/medic][/b] Bei der passiven entfernten Fleischübertragung, wird genau wie bei seinen Vorgänger von seinen eigenen Fleisch neue Zellen produziert und diese in den Körper des Gegenübers gesendet. Diese Zellen werden nicht abgestoßen und können daher für 5 Posts im Körper des Gegenübers verweilen. Sollte das Gegenüber in dieser Zeit Schäden erleiden, egal ob Organisch oder andere Körperlichen Schäden, wandern die Zellen von Shin zu der Stelle des Schadens, und Teilen sich selbst. Durch die Eigenschaft das Shins Zellen jegliche DNA annehmen können, nehmen sie die DNA des zu heilenden Parts an, und bauen sich zu diesem um, somit ist es gegeben das jede Art von Körperliche Schäden geheilt ist. Den Zellen wird bei der Übertragung eine gewisse Menge von Chakra zu gesprochen mit denen sie dann heilen können, die Heilung der Verletzung geschieht ungeachtet der schwere in einen Post, Ausnahme davon sind Extreme Verletzungen, diese werden zuerst halbiert und dann geheilt. Nach dieser Heilung sind die Zellen Verstorben und somit kann dieses Jutsu nicht noch einmal angewandt werden.(sehr Schwere Verletzung = 1 Post Heilung, wenn 3 Hoch und 1 gering an Chakra vorhanden war) (Extrem Schwere Verletzung = 2 Post Heilung, wenn 2 Sehr Hoch vorhanden war)
(Knochenbrüche werden nicht gerichtet, aber auch nicht "falsch" geheilt) (Dieses Jutsu unterliegt den selben Einschränkungen wie Shins Besonderheit selbst, es wirkt nur auf normale "Humanoide" Personen, +- "normalen" Krankheiten (keinen Übernatürlichen Ursprung) +- normalen Kekkai Genkais (normales Erbgut von Menschen) sämtliche Übernatürliche oder unnatürliche Dinge fallen aus dieser Kategorie raus uns können erst geheilt werden wenn Shin das entsprechendes Wissen über sie besitzt.
 z.B Dämonen, Meidou, Lichtwesen, Exotische Tiere)

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 11752
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Sammel NBW für Shin

Beitragvon Minato Uzumaki » Mi 23. Aug 2017, 10:15

Angenommen

LG Chris




Hinweis: Die Beschreibung deiner Techniken sind ........

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 18356
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 21
Größe: 1,65
Gewicht: 51kg
Rang: Akatsuki
Clan: Yuuki
Wohnort: Reisend
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Gesucht: Weltweit
Discord: Fili#3791
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Sammel NBW für Shin

Beitragvon Tia Yuuki » Mi 23. Aug 2017, 10:26

Angenommen
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)


Zurück zu „Angenommene Nachbewerbungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast