Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Benutzeravatar
Shin Watanabe
||
||
Beiträge: 75
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:14
Vorname: Shin
Nachname: Watanabe
Alter: 23
Größe: 70
Gewicht: 187
Rang: Jonin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 39/44
Chakra: 8
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 1
Discord: chinfarm2

Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Shin Watanabe » Di 18. Apr 2017, 22:51

Ich möchte für Shin folgende Jutsus im Zeitnahem RP lernen, aufgrund des Tuniers werde ich dies vermutlich schnell machen.
Das Item habe ich im Play mit Masahiro erhalten hier der Post dazu : Erhalt
Zusätzlich würde ich gern ab Niku no denso eine Wortanzahl Reduzierung von 25% Beantragen, also für die Jutsus die auf dieses aufbauen. Grund dafür ist relativ simpel, es sind immer nur erweitere Versionen der vorgegangen Jutsus, zudem hat Shin einen ordentlich hohen Ninjutsuwert und sehr hohes Wissen über die Gesamte Medic Thematik.

Selbsterfunden
Name: Saibō kueri (" Zellen Abfrage")
Jutsuart: Medic-Jutsu
Rang: B-Rang
Element: -
Reichweite: Berührung
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzungen: Wissen über Skellet/Organe/Muskeln u. Sehnen/ Zellen u. DNA des Menschen/Tieres. Für Pflanzen benötigt man Wissen um Nutzplflanzen und deren Zellen u. DNA. Shindan, Ninjutsu 5, Chakra 5.
Beschreibung: Die Zell Abfrage ist ein von Shin entwickeltes und verbessertes Shindan ("Diagnosis). Anders als das Shindan kontrolliert man hier genauer, und zwar jeden einzelnen Zelltypen und DNA des Bereiches den man Kontrollieren mag. Das Grüne Chakra bildet hier die Brücke zwischen Geist von Shin und Körper des Gegenübers. Es ist praktisch wie ein Ultraschall durch die Zelle, das Chakra ließt die Zelle und die DNA aus und Shin kann sie entschlüsseln, Vorausgesetzt er kennt den Zelltyp (Nur "normale" Humanoide, +- bekannten "menschlichen" Krankheiten +- Kekkai Genkais, Dämonische oder sonstige Übernatürliche Einflüsse sind Shin bis her unbekannt, somit kann er die Zellen dieser Wesen auch nicht auslesen geschweige denn verstehen). Mit dem Auslesen kann er Veränderungen feststellen und bemerken, oder aber auch sehen ob die Zelle sich nicht ganz normal verhält wie sie sollte. Ein anderer Aufbau der Zelle lässt sich ebenso damit feststellen (Erkennt Unmenschliches als solches kann es aber nicht zu ordnen).

Selbsterfunden
Name: Niku no denso (Fleischübertragung)
Jutsuart: Medic-Jutsu
Rang: A-Rang
Element: -
Reichweite: Berührung
Chakraverbrauch: Mittel pro Post
Voraussetzungen: Wissen über Skellet/Organe/Muskeln u. Sehnen/ Zellen u. DNA des Menschen/Tieres. Siamesicher Zwillingerbgut Fehler, Shosen no Jutsu (A-Rang), Ninjutsu 8, Chakra 8
Beschreibung: Durch Shins besondere Eigenschaft, das seine Zellen jeden Fremdkörper ohne weiteres aufnehmen und daher auch von jeden anderen Menschen genauso gut akzeptiert werden, kann Shin aus seinen eigenen Fleisch neue Zellen erschaffen welche er den Menschen einsetzt. Diese Methode der Heilung ist Shin selbst vorbehalten und etwas kompliziert nachzuahmen. Shin legt so eine Hand, oder beide Hände auf die zu behandelnde Stelle und regt seine eigene Zellen durch Grünes Chakra an sich sehr schnell zu vermehren, im selben Moment schickt er seine Zellen und damit auch die Zellen seines Bruders, in den Körper seines Gegenübers, und regt auch dort die Zellen an sich zu verteilen und zu regenerieren. Anders wie bei dem Shosen lassen sich damit aber auch Organschäden und andere Schäden heilen. Für die normalen Körperlichen Schäden gilt, das jeder Post die Schwere der Verletzung um eine Stufe geheilt wird, für organische Schäden gilt, das alle zwei Posts die Schwere der Verletzung um eine Stufe geheilt wird. (Knochenbrüche werden nicht gerichtet, aber auch nicht "falsch" geheilt) (Dieses Jutsu unterliegt den selben Einschränkungen wie Shins Besonderheit selbst, es wirkt nur auf normale "Humanoide" Personen, +- "normalen" Krankheiten (keinen Übernatürlichen Ursprung) +- normalen Kekkai Genkais (normales Erbgut von Menschen) sämtliche Übernatürliche oder unnatürliche Dinge fallen aus dieser Kategorie raus uns können erst geheilt werden wenn Shin das entsprechendes Wissen über sie besitzt.
z.B Dämonen, Meidou, Lichtwesen, Exotische Tiere)

Selbsterfunden
Name: Toku Niku no denso (entfernte Fleischübertragung)
Jutsuart: Medic-Jutsu
Rang:A-Rang
Element:-
Reichweite: 1x kurze Berührung, anschließend Mittel-Fern
Chakraverbrauch: Hoch + Mittel pro Post
Voraussetzungen:Wissen über Skellet/Organe/Muskeln u. Sehnen/ Zellen u. DNA des Menschen/Tieres. Siamesicher Zwillingerbgut Fehler, Niku no denso. Ninjutsu 8, Chakra 8
Beschreibung: Durch Shins besondere Eigenschaft, das seine Zellen jeden Fremdkörper ohne weiteres aufnehmen und daher auch von jeden anderen Menschen genauso gut akzeptiert werden, kann Shin aus seinen eigenen Fleisch neue Zellen erschaffen welche er den Mensche einsetzt. Diese Methode der Heilung ist Shin selbst vorbehalten und etwas kompliziert nachzuahmen. Shin legt so eine Hand, oder beide Hände auf die zu behandelnde Stelle und regt seine eigene Zellen durch Grünes Chakra an sich sehr schnell zu vermehren, im selben Moment schickt er seine Zellen und damit auch die Zellen seines Bruders, in den Körper seines Gegenübers, und regt auch dort die Zellen an sich zu verteilen und zu regenerieren. Sobald die ersten Zellen den Körper des Gegenübers betreten haben kann Shin von diesen Ablassen und dennoch das Jutsu weiter wirken, die einzelnen Zellen von in in seinen gegenüber funktionieren hier wie ein Kage Bunshin. Sie ziehen Shin das Chakra für weitere Heilung ab, so lässt sich die Heilung ohne direkten Kontakt auch bei Bewegung gut durchführen. Anders wie bei dem Shosen lassen sich damit aber auch Organschäden und andere Schäden heilen. Für die normalen Körperlichen Schäden gilt, das jeder Post die Schwere der Verletzung um eine Stufe geheilt wird, für organische Schäden gilt, das alle zwei Posts die Schwere der Verletzung um eine Stufe geheilt wird.
(Knochenbrüche werden nicht gerichtet, aber auch nicht "falsch" geheilt) (Dieses Jutsu unterliegt den selben Einschränkungen wie Shins Besonderheit selbst, es wirkt nur auf normale "Humanoide" Personen, +- "normalen" Krankheiten (keinen Übernatürlichen Ursprung) +- normalen Kekkai Genkais (normales Erbgut von Menschen) sämtliche Übernatürliche oder unnatürliche Dinge fallen aus dieser Kategorie raus uns können erst geheilt werden wenn Shin das entsprechendes Wissen über sie besitzt.
z.B Dämonen, Meidou, Lichtwesen, Exotische Tiere)


Selbsterfunden
Name: Passhibu Toku Niku no denso (passive entfernte Fleischübertragung)
Jutsuart: Medic
Rang: S-Rang
Element:-
Reichweite: Berührung dann Fern
Chakraverbrauch: Hoch + Entsprechend der Verletzung (Schwer= Hoch)
Voraussetzungen: Wissen über Skellet/Organe/Muskeln u. Sehnen/ Zellen u. DNA des Menschen/Tieres. Siamesicher Zwillingerbgut Fehler, Toku Niku no denso. Ninjutsu 8, Chakra 8
Beschreibung: Bei der passiven entfernten Fleischübertragung, wird genau wie bei seinen Vorgänger von seinen eigenen Fleisch neue Zellen produziert und diese in den Körper des Gegenübers gesendet. Diese Zellen werden nicht abgestoßen und können daher für 5 Posts im Körper des Gegenübers verweilen. Sollte das Gegenüber in dieser Zeit Schäden erleiden, egal ob Organisch oder andere Körperlichen Schäden, wandern die Zellen von Shin zu der Stelle des Schadens, und Teilen sich selbst. Durch die Eigenschaft das Shins Zellen jegliche DNA annehmen können, nehmen sie die DNA des zu heilenden Parts an, und bauen sich zu diesem um, somit ist es gegeben das jede Art von Körperliche Schäden geheilt ist. Den Zellen wird bei der Übertragung eine gewisse Menge von Chakra zu gesprochen mit denen sie dann heilen können, die Heilung der Verletzung geschieht ungeachtet der schwere in einen Post, Ausnahme davon sind Extreme Verletzungen, diese werden zuerst halbiert und dann geheilt. Nach dieser Heilung sind die Zellen Verstorben und somit kann dieses Jutsu nicht noch einmal angewandt werden.(sehr Schwere Verletzung = 1 Post Heilung, wenn 3 Hoch und 1 gering an Chakra vorhanden war) (Extrem Schwere Verletzung = 2 Post Heilung, wenn 2 Sehr Hoch vorhanden war)
(Knochenbrüche werden nicht gerichtet, aber auch nicht "falsch" geheilt) (Dieses Jutsu unterliegt den selben Einschränkungen wie Shins Besonderheit selbst, es wirkt nur auf normale "Humanoide" Personen, +- "normalen" Krankheiten (keinen Übernatürlichen Ursprung) +- normalen Kekkai Genkais (normales Erbgut von Menschen) sämtliche Übernatürliche oder unnatürliche Dinge fallen aus dieser Kategorie raus uns können erst geheilt werden wenn Shin das entsprechendes Wissen über sie besitzt.
z.B Dämonen, Meidou, Lichtwesen, Exotische Tiere)

Masahiros DNA
In diesen Gefäß befinden sich Reste von den Zellen von Masahrios Auge und ebenso eine beachtliche menge an Blut, diese Probe reicht aus um daraus das Erbgut für seine Krankheit zu finden, und zu isolieren. Somit ist Shin theoretisch in der Lage einen Menschen die Krankheit durch ein Serum zu injizieren oder die Krankheit weiter zu erforschen.
► Text zeigen
 Erfundener Gegenstand


.: Zusätzliche Infos:.

Lehrer: Selbst
Punkte im Typ des Jutsus: Ninjutsu 10, Chakra 8
Link zu den Jutsus: JL

Benutzeravatar
Aneko Kamizuru
Beiträge: 831
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 15:43
Vorname: Aneko
Nachname: Kamizuru
ANBU-Deckname: Ziffer 6
Alter: 17
Größe: 1,67
Gewicht: 63
Rang: ANBU
Clan: Kamizuru | Volkihar
Wohnort: Konohagakure
Stats: 35/44
Chakra: 4
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 1
Taijutsu: 5
Discord: Martina [Aneko]

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Aneko Kamizuru » Sa 22. Apr 2017, 13:29

Hallo,

Bei allen in irgendeiner Art auf Shosen no Jutsu basierenden Technik einfügen, das Knochenbrüche nicht gerichtet werden.

Niku no denso (Fleischübertragung):

Die Technik hat den selben Effekt wie das Shosen no Jutsu und ist in der Anwendung noch ein Stück komplizierter. Entsprechend kann der Rang nicht niedriger sein als der des vorausgesetzten Shosen no Jutsus - also bitte auf A-Rang erhöhen (einschließlich Voraussetzungen/Chakraverbrauch, etc.)

Passhibu Toku Niko no denso (passive entfernte Fleischübertragung"):

Auf S-Rang hochstufen. Die zeitverzögerte Heilung über die Entfernung ist für mich ein S-Rang-Effekt.
Das Chakra wird direkt in die Zellen gesteckt, also ist es weg, selbst wenn keine Heilung benötigt wurde, richtig? Wie viel Chakra kann den Zellen maximal mitgegeben werden?
Dann hätte ich gerne eine direkt proportionale Chakramenge zur Heilung, bedeutet sehr leichte Verletzungen = sehr geringe Chakramenge, leichte Verletzungen = geringe Chakramenge, etc.
Das würde dann auch bedeuten, das, wenn die Technik nur eine Mittlere Chakramenge zur Heilung zur Verfügung hat und eine schwere Verletzung eintrifft, die Verletzung auf mittel reduziert wird.

Bei dem Gegenstand bitte eine Verlinkung zu Masahiros Steckbrief einfügen.

MfG Martina
Reden - Jutsu
Bruder - Vater - Mutter - Fremde

Bild

Offene NBWs

Benutzeravatar
Daiki Akamoto
||
||
Beiträge: 502
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 11:21
Vorname: Daiki
Nachname: Akamoto
Alter: 17
Größe: 167cm
Gewicht: 65kg
Rang: Chunin
Wohnort: Konohagakure
Stats: 32/38
Chakra: 4
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 2
Taijutsu: 6
Discord: chinfarm2

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Daiki Akamoto » Mo 24. Apr 2017, 11:08

Danke für deine Kritik,
hier ein paar Worte zu dieser.

1. Niku no denso (Fleischübertragung):

Rang wurde erhöht, Chakraverbrauch allerdings nicht, denn der Chakraverbrauch spiegelt bei uns nicht nur den Rang wieder sondern die Effektivität, da dieses Jutsu bewusst keine erhöhte Effektivität besitzt war der Rang bewusst gemeinsam mit den Voraussetzungen auf dieser Stufe, wenn du damit konform gehst, gerne, ansonsten muss ich den Rang gemeinsam mit Beschreibungstext anpassen, zudem er sich viel eher darauf bezieht das die Voraussetzungen eine Menge an Wissen erfordern die für das Shosen nicht erforderlich sind.

Passhibu Toku Niko no denso (passive entfernte Fleischübertragung"):

Auch hier hab ich den Rang erhöht, das Chakra verschwindet gemeinsam mit der Zelle nach 5 Posts, richtig, Shin kann soviel Chakra hineinspeisen wie er selbst aktuell besitzt, theoretisch also bis zum Chakraout. Habe die Proportion nun für dich geändert.

Link eingefügt.
Jutsu "Reden" Denken
Bild
NBW - Bereich

Benutzeravatar
Zako
Beiträge: 346
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 23:10
Vorname: Zako
Nachname: Hozuki
Alter: 22
Größe: 1.87m
Gewicht: 79kg
Rang: A-Rang Nukenin
Clan: Hozuki
Wohnort: Reisend
Stats: 40
Chakra: 7
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: Zulu

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Zako » Mi 3. Mai 2017, 16:24

Moin,

Toku Niku no denso (entfernte Fleischübertragung) ist doch eine Abwandlung vom normalen Niku no denso, es ist ja beinahe ein normales Niku no denso, nur auf Entfernung. Es macht daher irgendwie keinen Sinn, dass ein Jutsu weniger Stats in Chakra und Ninjutsu benötigt, als der Vorgänger/Die teilweise sogar schwächere Version davon. Bitte Stat at least auf die selbe Wellenlänge bringen.

Kanpekina Niku no Denso wenn mich nicht alles täuscht, ist das Kanpekina doch eigentlich auch nur ein Passhibu Niku no denso, ohne die Heilung. Da erschließt sich mir nicht ganz, wie lediglich die Übertragung der Zellen mehr Chakra kostet, als sie einfach mit einem Passhibu auf das Ziel zu übertragen. Bitte erläutern, wie dieser Chakraverbrauch von sehr hoch zustande kommt.

LG
ヽ( * ᗜ * )ノ I like my Sitar ヽ( * ᗜ * )ノ
Herz an Lena für das Set

Benutzeravatar
Daiki Akamoto
||
||
Beiträge: 502
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 11:21
Vorname: Daiki
Nachname: Akamoto
Alter: 17
Größe: 167cm
Gewicht: 65kg
Rang: Chunin
Wohnort: Konohagakure
Stats: 32/38
Chakra: 4
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 2
Taijutsu: 6
Discord: chinfarm2

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Daiki Akamoto » Mi 3. Mai 2017, 17:07

Stats angepasst,

Das letzte Jutsu hält für ewig, und hat keinen direkten Effekt außer Shins Zellen, auf den ganzen Kram hier kommen noch mehr sachen, und dafür brauch ich dieses Jutsu. Daher das alles.
Jutsu "Reden" Denken
Bild
NBW - Bereich

Benutzeravatar
Zako
Beiträge: 346
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 23:10
Vorname: Zako
Nachname: Hozuki
Alter: 22
Größe: 1.87m
Gewicht: 79kg
Rang: A-Rang Nukenin
Clan: Hozuki
Wohnort: Reisend
Stats: 40
Chakra: 7
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: Zulu

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Zako » So 7. Mai 2017, 14:30

Moin,

an dem Jutsu gibt es auch sonst nichts auszusetzen, außer die Sache warum man denn soviel Chakra verbraucht, wenn ein Jutsu was das selbe tut und noch mehr weniger kostet. Das lässt sich natürlich dadurch erklären, dass die Zellen halt ewig leben und deshalb mehr Chakra aufopfern, aber das, oder eine andere Erklärung, hätte ich dann auch bitte so da stehen.

LG
ヽ( * ᗜ * )ノ I like my Sitar ヽ( * ᗜ * )ノ
Herz an Lena für das Set

Benutzeravatar
Daiki Akamoto
||
||
Beiträge: 502
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 11:21
Vorname: Daiki
Nachname: Akamoto
Alter: 17
Größe: 167cm
Gewicht: 65kg
Rang: Chunin
Wohnort: Konohagakure
Stats: 32/38
Chakra: 4
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 2
Taijutsu: 6
Discord: chinfarm2

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Daiki Akamoto » Do 11. Mai 2017, 12:20

Es ist ungewöhnlich das man im Jutsu, extra nochmal beschreibt wieso der Verbrauch höher ist, denn Beschreibung definiert nicht verbrauch sondern nur Effekt. Aber es steht nun drin.
Jutsu "Reden" Denken
Bild
NBW - Bereich

Benutzeravatar
Zako
Beiträge: 346
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 23:10
Vorname: Zako
Nachname: Hozuki
Alter: 22
Größe: 1.87m
Gewicht: 79kg
Rang: A-Rang Nukenin
Clan: Hozuki
Wohnort: Reisend
Stats: 40
Chakra: 7
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 8
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 4
Taijutsu: 3
Discord: Zulu

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Zako » Do 11. Mai 2017, 20:03

Haste Recht, war irgendwie n Brainlag. Damit also n angenommen
ヽ( * ᗜ * )ノ I like my Sitar ヽ( * ᗜ * )ノ
Herz an Lena für das Set

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12092
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Minato Uzumaki » So 21. Mai 2017, 08:45

Niku no denso
WIe bringt Shin dem anderen Körper bei seine Zellen nicht abzustoßen? Das andere Zellen für Shin ungefährlich sind ist klar, doch anders herum wohl kaum. Dieser Fakt muss geklärt werden sonst geht die gesamte NBW nicht. Zusätzlich hätte einfügen das maximal sehr schwere Verletzungen geheilt werden können. Du kannst mit einem A-Rang nicht auf das S+ Rang Niveau.


Kanpekina Niku no Denso
Das Ding lehne ich dir komplett ab. Du besitzt keine Fähigkeiten die es dir erlauben den Parasiten zu kontrollieren, ihn zu steuern oder ihn überhaupt zu erschaffen. Sicherlich ist es dir möglich eine Zelle zu schaffen die wie ein Parasit wirken kann. Jedoch ohne darauf aufbauende Besonderheit sehe ich es zumindest als Balance kritisch an das Shin nur durch sein Medic Wissen dazu in der Lage sein soll andere Körper auf seinem Kram anzupassen und dann auch noch durch ein "in der Nähe sein" (was schonmal überhaupt nicht funktioniert - Berührung ist Minimum) dazu in der Lage ist das aufzugreifen.


Für mich müssen die Medic/Wissenschaftler endlich mal verstehen das der Ganze Bereich mit unheimlich vielen Wissensgebieten verbunden und eine direkte Kampfanwendung von medizinischem Wissen sehr sehr sehr unwahrscheinlich ist. Siehe Orochimaru etc. Das Schlagwort ist für mich Besonderheiten die Dinge erlauben und eben nicht erlauben. Deine Besonderheit erlaubt es dir nicht das Zellen Körper extern angepasst werden können demnach ist das für mich eine klare Sache -> Abgelehnt

Benutzeravatar
Daiki Akamoto
||
||
Beiträge: 502
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 11:21
Vorname: Daiki
Nachname: Akamoto
Alter: 17
Größe: 167cm
Gewicht: 65kg
Rang: Chunin
Wohnort: Konohagakure
Stats: 32/38
Chakra: 4
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 2
Taijutsu: 6
Discord: chinfarm2

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Daiki Akamoto » So 21. Mai 2017, 22:45

Niku no denso:

Shins Zellen haben durch seine Besonderheit die Eigenschaft jegliche DNA ohne weiteres anzunehmen und zu verarbeiten (Ausgenommen von speziellen DNA wie Dämonen, Tiere etc) dies bedeutet auch im Umkehrschluss das seine Zellen dies nicht nur in seinen Körper können sondern auch in Fremden Körper. Somit wird mit diesen Jutsu die DNA des Gegenübers ausgelesen und mit seinen Zellen direkt kopiert innerhalb des Körper des Gegenübers was zur Heilung führt. Diese Lücke ist und war schon immer offen, und sogar nochmal mit " Ebenso lassen sich Shins Zellen und DNA durch ihre Besondere Flexibilität (mit) Chakra allgemein besser Manipulieren (Jutsus auf Besonderheiten Basis möglich)" gekennzeichnet.

Das Shins Zellen das können wurde bisher auch so ausgespielt.

Das mit dem Parasit, sehe ich durch die MK nun auch so, das mit der Entfernung ist ohne weiteres eh bullshit und wäre eher was für Sakon Ukon kram. Wäre ihn vllt möglich ne Zelle einzuschleusen nur bringt ihn das ziemlich..nichts...

Die anderen Jutsus bauen aber auf seiner Ausgangsbesonderheit auf, ohne diese weiter zu nutzen kann ich den Charakter auch keine weitere Besonderheiten geben um eben auf diesen Zweig jemals zu kommen.

Das Mit ist ergänzt da es ein Rechtschreibfehler in der BW war.
Jutsu "Reden" Denken
Bild
NBW - Bereich

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12092
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Minato Uzumaki » Di 23. Mai 2017, 11:34

Sie lassen sich manipulieren ja das steht dort. Es steht dort aber nicht das du deine eigenen Zellen so anpassen kannst das sie von einem anderen Körper nicht abgestoßen werden. Woher soll er auch das Wissen nehmen?

Geh ich z.B von meinem Körper mit Minato aus. Er hat 0 Wissen über dämonischen Kram, der Körper von Minato ist durch die dämonische Krankheit völlig anders aufgebaut. Da müsste er sich unzählige Wissensgebiete vorher aneignen.

Gleichges gillt bei Leuten die ein KG haben, den ihr biologischer Aufbau ist auch anders, da KG = Genveränderung darstellt. Also nochmal ich sehe kein Element der Besonderheit die das uneingeschränkt auf ALLE Körper die wir im RP haben erlaubt.

Benutzeravatar
Daiki Akamoto
||
||
Beiträge: 502
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 11:21
Vorname: Daiki
Nachname: Akamoto
Alter: 17
Größe: 167cm
Gewicht: 65kg
Rang: Chunin
Wohnort: Konohagakure
Stats: 32/38
Chakra: 4
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 4
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 5
Genjutsu: 2
Taijutsu: 6
Discord: chinfarm2

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Daiki Akamoto » Di 23. Mai 2017, 21:03

Shins Körper kann somit die meisten Proben ohne weitere Probleme aufnehmen und adaptieren solange sie von der selben Spezies kommen. Was momentan nur bei dem Menschen zutrifft, sollte also Shin an die Proben eines Kekkai Genkais eines Menschen kommen, und würde er diese DNA mit seinen Zellen mischen und seinen Körper zuführen würde sein Körper die DNA aufnehmen und verarbeiten. Sollte Shin allerdings dies mit den Zellen eines z.B Dämonen, Tieres oder ähnlichen versuchen so würde Shin wahrscheinlich große Schmerzen davon tragen, die viel zu schnelle Adaption von solchen Veränderungen führt zum Platzen der Zellen und somit zum Tod des Wissenschaftlers, er muss solche Zellen wie jeder andere Mensch unheimlich vorsichtig aufnehmen und benötigt dafür besonders komplizierte Präparate. Um diese zu erreichen benötigt er das entsprechende Wissensgebiet dafür.


Ich zitiere hier nochmal bewusst, ich denke und hoffe vor allem du hast die Besonderheit ohnehin gelesen, da die Jutsus ja auf ihr aufbauen (und sie Vorrausetzung der Jutsus ist) , in der Besonderheit steht direkt, ohne umschweife er kann jedes KG aufnehmen seine Zellen verarbeiten diese Proben ohne Probleme, gemeinsam mit den Jutsu Saibō kueri (" Zellen Abfrage") was ich hier eben bewerbe, soll er den DNA Code auslesen und dann damit seine Zellen den Zellen seines Gegenübers anpassen.

Das er für Dämonen Sachen etc. also für Zellen andere Spezien andere Herkünfte als ein normal sterblicher (+- KG) besonderes Wissen brauch muss in die Jutsus da gebe ich dir Recht. Ist auch schon mit dem Satz:

Es ist praktisch wie ein Ultraschall durch die Zelle, das Chakra ließt die Zelle und die DNA aus und Shin kann sie entschlüssen, Vorrausgesetzt er kennt den Zelltyp. Somit kann er Veränderungen feststellen und bemerken, oder aber auch sehen ob die Zelle sich nicht ganz normal verhält wie sie sollte. Ein anderer Aufbau der Zelle lässt sich ebenso damit feststellen.


Im ersten Jutsu drinnen.

Somit wäre es eingeschränkt und dennoch möglich. Ich würde die Jutsus auch entsprechend überarbeiten wenn es für dich so eben auch möglich wäre. Also Menschen + KG (like Hyuuga, Uchiha und den ganze Mischelementen shit) er heilt nur normale Menschen, er kann mit den Zellen nichts anfangen außer diese Leute heilen, die Parasit Technik fällt ohnehin weg.

Das jemand seine eigene Zellen (Was Shins Zellen dann ja werden durch die Jutsus) nicht abstoßt ist logisch, vermute ich.
Jutsu "Reden" Denken
Bild
NBW - Bereich

Benutzeravatar
Fumei Uzumaki
Beiträge: 986
Registriert: So 16. Mär 2014, 16:54
Vorname: Fumei
Nachname: Uzumaki
Alter: 19
Größe: 1,88 m
Gewicht: 83 kg
Rang: S-Rang Nukenin
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 32/42
Chakra: 6
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 4

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Fumei Uzumaki » So 28. Mai 2017, 20:22

Zur EK nicht rausverschoben

Bitte laut MK neu ausschreiben, weißt ja bescheid und warst dabei.
-Reden-/-Denken-/-Handeln-/-Kiiro spricht-

~Charaktere~
*Danke für das Set Ines*

Benutzeravatar
Shin Watanabe
||
||
Beiträge: 75
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:14
Vorname: Shin
Nachname: Watanabe
Alter: 23
Größe: 70
Gewicht: 187
Rang: Jonin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 39/44
Chakra: 8
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 7
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 1
Discord: chinfarm2

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Shin Watanabe » Mo 29. Mai 2017, 10:59

Alles überarbeitet, Parasit is Rip und Krankheit von Masahrio nochmal im Item selbst

Benutzeravatar
Fumei Uzumaki
Beiträge: 986
Registriert: So 16. Mär 2014, 16:54
Vorname: Fumei
Nachname: Uzumaki
Alter: 19
Größe: 1,88 m
Gewicht: 83 kg
Rang: S-Rang Nukenin
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 32/42
Chakra: 6
Stärke: 3
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 4

Re: Neue Jutsus für Shin und Gegenstand

Beitragvon Fumei Uzumaki » Fr 2. Jun 2017, 17:58

Angenommen
-Reden-/-Denken-/-Handeln-/-Kiiro spricht-

~Charaktere~
*Danke für das Set Ines*


Zurück zu „Angenommene Nachbewerbungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste