Küche

Das Hauptquartier von Akatsuki.
Tetsu Hasahi

Küche

Beitragvon Tetsu Hasahi » So 8. Nov 2009, 19:00

Auch die Akatsukis müssen hin und wieder etwas essen. In der Küche gibt es so ziemlich alles was man braucht. Einen Kühlschrank, verschiedene Schränke in denen Gewürze, Töpfe, Geschirr und alles was man noch so braucht drin ist.
Im Prinzip ist es eine völlig Normale Küche, die in grau-weiß gehalten ist.
In der Küche ist ein großer Tisch mit aussreichend Stühle, das alle Mitglieder Akatsukis daran essen können.

-------------------------------------------------------

Tetsu hatte Miuuki in die Küche gezerrt. In den Kühlschrank, hatte er vor wenigen Tagen ein Paar Reste einer hübschen Kunoichi versteckt. SIe war bereits Portioniert und daher nicht wirklich erkennbar, ob es menschliches Fleisch war. Dennoch war Tetsu ein Feinschmecker, er erkannte dieses köstliche Fleisch sofort am geschmack, er bevorzugte es auch, auch wenn er hin udn wieder sich dazu durchringen konnte Fleisch von Hunden oder KAtzen zu essen. Vielleicht auch mal eine Kuh oder Hähnchen, aber diese waren auf seiner Speißekarte äußerst exotisch.
Der Blauhaarige dachte während er das Fleisch brtal mit seinen Kunai noch zerkleinerte, zu Gulschstücken, über Miuukis WOrte nach. Er war wohl wirklich zu aufdringlich gewesen, hätte nciht gleich anfassen sollen. Etwas enttäuscht darüber, das Tetsu wieder mal einen Korb hatte bekommen, seufzte er udn schnippelte die junge Frau zurecht. Ich koche sehr gern. Ich habe es früher in Suna Gakure immer gern gemacht. Damals hab ich noch bei so komischen Leuten gewohnt. Sagte er so vor sich hin, um das schweigen zu unterbrechen, denn in der Stille dachte Tetsu nach udn das verursachte bei ihn sofiort Kopfschmerzen, er wusste es schon immer: Denken schadet den Gehirn!
Der BLauhaarige warf das FLeisch nun in eine Pfanne mit heißen Öl, ließ es vorsichtig bruteln, immer wiedr darauf bedacht, es nicht zu braun werden zu lassen. Tetsu nahm eine Currysahnesauce udn kippte es schließlich zu der Kunoichi, als das Fleisch die perfekte Farbe hatte erreicht. Schließlich schnit er noch ein paar Pfirsiche udn sehr sehr wenig Zwiebeln hinzu, dazu kochte er Reis. Als das Menu alla Tetsu fertig war, wurde das Curry schließlich mtidne Reis auf zwei Teller portioniert udn mit Stäbchen Miuuki auf den Tisch gestellt. Natürlich für ihn auch, denn Menschenfleisch war für den Kaniballen einfach eine Leibspeiße die er sich nicht entgehen ließ. Guten Appetiet. Sagte er und wartete darauf bis Miuuki essen würde. Dann aber brannte eine andere Frage auf seinen Lippen. Duuuu... Miuuki? Fragte er kindlich udn sah dies emit seinen typischen Hundeblick an. Sag mal.. hätte ich chancen bei dir? Ich mein,... bin ich schon mal so rein optisch dein Typ?

Yuki Arita

Beitragvon Yuki Arita » So 8. Nov 2009, 19:21

miuuki wurde von ihn in die küche gezogen und dort machte er sich sofort an die arbeit her hohlte sich schon zurecht protsioniertes brot aus den kühl schrank man konnte nicht erkennen was für ein fleisch es war aber eins wusste sie es war kein hähnchen dafür war es zu dunkel als er anfing es noch kleiner zu schneiden und dann in die pfanne schmiss zum braten schaute ihn miuuki übe rdie schulter das fliesch roch angebraten ehrlich aber auch nicht wie gewöhnliches fleisch wobei miuuki das nur schlecht bestimmen konnte da sie meistens nur verpackte sachen gegessen hatte in menticore gab es nie frisch zubereitete sachen sondern dosen oder tuben futter und das lieblings spiel war zu bestimmen was das essen da stellen sollte , als er so das essen zubereitete schaute sie neugierig zu miuuki hatte keine ahnung davon und war überrascht wie gut tetsu es in ihren augen konnten er unter brach dei stille in der man nur das kochende wasser und brutzelnde fleisch hören konnte in dem er sagte das er ganz gerne kochte "es scheint als könntest du es auch gut tetsu ich bin begeistert und es richt so lecker " sagte sie und setzte sich an den tisch und schaute zu ihn und dann fühlte er das deftige lecker richende und aus sehende essen auf und stellte es mit stäbchen vor den beiden ab dan setzte er sich hin miuuki schloß kurz die augen und öffnete sie nahm die stäbchen in die hand und hörte sich dann an was tetsu sie fragte sie dachte kurz über seine frage nach und antwortete dann " also tetsu du bist von aus sehen her doch recht atracktiv aber dein haare sollten vielicht mal gepflegt werden ob du mein typ währst kann ich dir nicht sagen denn ich weiß es nicht " sagte sie und nickte ihn lächelnd zu " und nun lass uns essen es richt so kösstlich danke für das menü und guten apetit " sagte sie und nahm sich mit den stäbchen etwas von den fleisch und ein bischen reiß tunkte das in die soße und nahm es in den mund es hatte ein ganz eigenen aber recht saftigen geschmack fand yumi doch zusamen mitd er soße war es ein forzüglicher gaumen schmauß
"oh tetsu das schmeckt richtig lecker" sagte sie lächelnd und nahm den nächsten habs des für sie einzig artigen geschmackes

Tetsu Hasahi

Beitragvon Tetsu Hasahi » So 8. Nov 2009, 19:42

Miuuki machte ihn viele Komplimente, schon während des essens, ein Gerund für etsu rot anzulaufen udn sich darüber zu freuen wie ein Kleines Kind. Er mochte es gelobt zu werden, nicht nur als Idiot oder derartigers bezeichnet zu werden. Nein, bisher schienen die Menschen hier ganz nett zu den kleinen Tetsu zu sein und er war wirklich erleichtert darüber, das er hier nicht auf dne BOden schlafen musste, geschweige denn von diesen Essen. Danke schön, das ist nett von dir. Meinte er Nuke und aßnun auch das Fleishc, war aber gespannt darauf, was Miuuki zu ihn sagen würde. Attraktiv? Fragte er nun und man merkte, er hatte kein Plan was dieses Wort hieß, aber er entsnahm aus den zusammen hang, das es wohl nichts gutes heißen sollte. Nun schaute Tetsu auf den BOden. Alle finden mich hässlich. Warum bin ich so hässlich? Ich bin zu Fett, stimmts? Fragte er nun und schaute an sich hinab. EIgnetlicvh hatte Tetsu einen ziemlich durchtrainierten Körper, ein wahrhaftigers Sixpak, natürlich hatte er sowas, er war ein Taijutsu Meister. Aber dennoch, Muskeln? Für ihn sah das waus wie Fettpolster. Mit gewallt zwickte er in seine Bauchmuskeln die ihre Form nach außenbrachten. In sein Sixpak gegriffen zog er etwas an der Haut um den Muskeln herum, denn den Muskel selbst, konnte er ja nciht ziehen, zu fest war dessen Bestand. MMhh.. machte er nachdenklich, wurde aber wieder von Miuuki auf das essen aufmerksam gemacht, udn Tetsu lächelte stolz. Ja, ich verwende nur selbst geschlachtete. Es ist schon schwer Jemanden zu finden der den perfekten Körperbau hat. Ich nehem nur Frauen bis zum 25 Lebensjahr, aber die müssen schon ein bisschen was drann haben, aber auch nicht zu viel, sonst ist das FLeisch zu Fett oder zu trocken. Udn Männer.. naja eher Kinder. Sowieso Kinder sind die lecjkersten. Das nächste mal koch ich dir ne Suppe ausw einen Säugling. Das ist so köstlich, das Fleisch ist so unfassbar zart, du glaubst gar ncith Fleishc zu essen. Tetsu war nun wirklich stolz auf sich, udn aß weiter. Ich koche jetzt jeden Tag für dich, ok? Das mache ich gern, ich mag es wenn man gerne meine sachen ist, die ich mache, ich freue mich richtig.

Yuki Arita

Beitragvon Yuki Arita » So 8. Nov 2009, 19:59

miuuki schien etwas gesagt zu haben was er nicht verstand und er faste es sofort falsch auf sie sah ihn lächelnd an "testsu atracktiv bedeutet nicht hässlich und du bist auch in keinster weise fett " sagte sie und musterte ihn von oben bis unten inr warheit war er ein sehr gurt druch trainierter junegr man der durch aus recht sexy sein konnte sie lächelte ihnan und schaute in sein gesicht " tetsu atracktiv bedeutet das du gut aus siehst und das stimmt du bist druch trainiert hast ein hübsches gesicht du bist gut aus sehen und das nennt man atracktiv " sagte sie lächelnd und nahm weiter ein parr happen vonden köstlichen curry
tetsu bedankte sich für das lob und erklärte ihr was für ein fleisch es war und das er nur selbst geschlachtetes benutzen würde als er erwähnte das es menschen fleisch sei und dem anschein nach eine frau so um die 25 hielt sie kurz ihnne sie überlegte kurz und nahm dann aber wieder ein happen, sie konnte nach den essen überlegen ob sie das nie wieder essen würde den es schmeckte ihr echt gut
" das ist also menschen fleisch ist das dein ernst ?? ,........ich mein ich muss sagen es ist echt lecker aber eigendlich soll man keine menschen essen tetsu und ich freu mich wenn du für mich kochen willst aber bitte keine babys ja ich glaube die bekommen mir nicht so " sagte sie freundlich sie verurteilte ihn nicht in menticore gab es auch ein paar wesen die sich von menschen ernehrt hatten und sie selber musste auf menschliches blut zurück kreifen von daher war es in ordung sie ass das für sie imemr noch köstliche essen auf sie würde es einfach verdrängen das es menschen fleisch sein sollte

Tetsu Hasahi

Beitragvon Tetsu Hasahi » So 8. Nov 2009, 20:17

Tetsu wurde das schwierige Wort erklärt, ja mensch, wer so ein WOrt in seinen Vokabular hatte, konnte sich wirklich als Meister der WOrte bezeichnen. Tetrsu war eher mit den nötigsten an Worten bestückt und man merkte ihn schon nach wenigen sätzen an, da war nur sehr wenig bildnung dahinter. Aber was soll man schon verlangen, das einzigste Buch was Tetsu je in seiner Hand hatte, war ein Bilderbuch gewesen. Achso.. meinte er schließlich nachdenklich udn grinste breit. Also stehen meine Chancen ja dann doch ganz gut bei dir, was! Sagte er mit einen breiten grinsen, wie man es nur selten sah. Es war immer gut zu hören das man gut aussah, und er freute sich, das die Hoffnung doch nicht sterben musste. Jedoch schaute er weiter an sich herab. Nicht Fett? Aber was suind das für Rollen an meinen Buach? Fragte er udn hob sein blaues Shirt etwas hioch, und zeigte seine Bauchmuskeln die Tetsu als Fett bezeichnete.
Das aber Miuuki kein Menschen FLeisch fern aß. das konnte er ncith verstehen, dennoch konnte man sie nicht dazu zwingen. Ich esse lieber Menschen als Tiere. Ich mag die Menschen nicht. Die meisten sidn böse zu mir gewesen. Menschen sind es ncith wert zu leben. Ich mag aber Tiere, sie sagen nie das ich dumm bin. Sie sind immer lieb zu mir, spielen mit mir. SIe verlassen mich nicht wenn ich einen Fehler gemacht habe. Dazu mögen sie mich wie ich wirklich bin, ich muss mich bei ihnen nie verstellen. M;enschen schlagen mich nur, sie tun mir weh, machen mir Angst udn SOrgen. Tiere nicht.. sie können mir gar ncith weh tun. Deswegen esse ich viel lieber Menschenfleisch, dazu ist es im Geschmack auch milder udn dennoch hat es seinen gewissen biss. Erklärte er schließlich und aß seinen Teller fein auf, schließlich nahm er diesen in die Hand udn leckte mit seiner Zunge mehrere mal darüber, nun blitzte dieser wieder. Tetsu nahm diesen udn stellte ihn zurück in den Schrank. Sag mir bescheid sobald ich deinen Teller sdauber machen kann.

Yuki Arita

Beitragvon Yuki Arita » So 8. Nov 2009, 20:44

miuuki lächelte ihn an sie sagte erstmal nichts weiter und ass ihr essen auf was wirklich gut schmeckte dabei hörte sie ihn zu und nickte was er sagte war einleuchtend und sie verstand ihn gut menschen hatten ihr auch viel zu sehr weh getan "was du sagts stimmt schon tiere nehmen einen so an wie sie sind und verzeihen schnelelr sie akzeptieren ein und tun dir nicht weh das ist recht wichtig menschen hin gegen können graus sam sein verletzten ein imemr wieder und endschuldigen sich nicht ..............ich kann dich vertsehn " sagte sie und schaute auf ihr nun lehren telelr den sie ihn endgegen schob sie hatte mit ruhiger leiser stimme geredet und konnte es nicht evrhindern das sie an ein paar der straf arbeiten in menticore denken musste wo sie nur so zur bestrafung mit elektro shocks bearbeitet wurde sie schüttelte ihren kopf und sah tetsu an als er ihr sein muskel bepackten körper zeigte lächelte sie " tetsu das ist kein fesst das sind muskeln das kommt von training las smich raten du bist sehr gut in tai jutsu richtig ?? dann kommt es vom training und du benötigst sie auch den das macht viel aus." sagte sie lächelnd und zeigte ihn damit das es was gutes war und viele frauen mochten gutes aus sehen für gewöhnlich

Tetsu Hasahi

Beitragvon Tetsu Hasahi » So 8. Nov 2009, 21:07

Tetsu nickte ihr zu. Ja, Menschen. Deswegen sind wir ja alle zu Papa gekommen, Papa ist lieb zu uns allen. Er passt auf das uns nichts passiert und wird uns helfen eine neue Welt zu erschaffen, eine Welt, in der die Menschen lieb zu uns sind und uns nicht mehr weh tun. Alle werden udn lieb haben, udn wir werden viele Freunde haben!! YEAH!!! Sagte er udn sprang einmal vor lauter Freude mal richtig in die Höhe. Der BLauhaarige war richtig aus den Häuschen wenn er sich das einredete, er mochte es an eine heile Weld zu denken wo alle GLücklich und zufrieden waren dun wo Tetsu auch viel Spaß und viele Freunde haben konnte. Und meine Mama... ich muss noch meine Mama finden.. zuerst hatte ich gedacht Anija ist meine Muti, aber die hatten mich alle anbgelogen, nur damit ich ruhig bleibe. Das war gemein. Dabei will ich doch nur eine Famlie haben. Aber zum GLück hab ich ja noch meinen Papa, erkümmert sich um mich und beschützt mich. Vielleicht, wenn wir fragen, dann adoptiert dich Papa auch. Dann hast du auch eine Familie, und Menschen die auf dich aufpassen. Was sagst du? Willst du meine Schwester sein? Fragte er nun wieder mit aufgerissenen, glänzenden Kinder augen, die ganz allein auf die schwarzhaarige gerichtet war.
Der BLauhaarige lächelte, er mochte eine Familie zu haben, einen Ort bei den er sich geborgen fühlen konnte udn seine schreckliche Kindheit vergessen durfte, noch einmal eine neue erleben. Wahrscheinlich war genau das der Grund, warum er so geistig zurück geblieben war, er hatte bestimmt eines Tages beschlossen das Vergangene nach zu holen, und hatte sich dabei selbst die uhr zum stehen gebracht.
Als sie nun sagte das er ein Taijutsu user war, nickte er. Ja, ich hau so ziemlich jeden auf die Fresse. Willst du acuh mal? Soll ich dir auch mal auf die Fresse haun? Willst du mal sehen wie stark ich bin? Fragte er, eher fröhlich, nicht agressiv, denn TEtsu dachte jetzt nun wirklich nicht daran das es eventuell weh tun könnte. Mein gutes Aussehen, hab ich übrigends von meinen Papa. Der sieht auch so aus wie ich, ich meine natürlich anderes herum. Ich finde wie sehen aus wie aus den Gesicht geschnitten. Ich hab die ganzen Muskeln von ihn geerbt. Cool was? Wenn du seine Tochter wirst, siehst du ja vielleicht auch bald aus wie er!

Yuki Arita

Beitragvon Yuki Arita » Mo 9. Nov 2009, 16:51

miuuki hörte ihn zu und nickte kishiro hatte vor der welt freiden zu über mitteln und war bereit dafür weit zu gehen so viel hatte sie verstanden aber sie brachte es nicht über das gerz tetsu seine ilusionen zu nehmen das alle sofort lieb sein würden zu ihnen besonders wenn kishiros paln auf ging würde sie erst mal heftige gegenwehr bekommen und da werden dei menschen auf keinster weise lieb seien denn sie werden es nicht verstehen so eng stürnig wie sie waren,
" du hast recht großer " sagte sie lächelnd und sah wie nun auch ihr teller in den schrank verschwand dann fragte tetsu ob sie seine schwester werden wollten er zählte auf das er noch eine mama benötigte und wollte kishiro fragen ob er miuuki adoptierte damit tetsu sie als schwester bekommen würde miuuki dachte kruz drüber nach es war fast ein verbrechen tetsu zu sagen das sie nicht von kishiro adoptiert werden wollte sie wusste das dann das klitzern seiner augen verschwinden würde
"also ich weiß nicht tetsu warten wir erst mal ab wie sich alles entwicklet okay , zu dem möchte ich garnicht aus sehen wie dein papa ich finde mich gut so wie ich bin " sagte sie lächelnd "aber du hast recht du bist fast schon ein ebenbild deines vaters und ihr seid beide sehr hübsche männer" sagte sie ihn als kombliment und damit sagte sie aus ihrer sicht die warheit tetsu sah sehr gut aus und kishiro auch und warum sollte sie es nicht zu geben

Tetsu Hasahi

Beitragvon Tetsu Hasahi » Mo 9. Nov 2009, 17:20

Tetsu strahlte Miuuki förmlich an, und nickte ihr nur zu. Schließlich hatte sie ihn gerade Recht gegeben, und das war das was zählte. Der Blauhaarige war voll udn ganz davon überzeugt das er die Welt retten würde, das er aber wahrscheinlich in diesen "Krieg" selbst sterben würde udn das Ziel nicht mehr erleben würde, daran dachte Tetsu nie. Er lebte einfach in den Tag hinein, dachte nie an Morgen, nein, dazu war ihn sein Leben immer zu schade.
Der junge Mann freute sich, und kam der Kunoichi näher. Er setzte sich auf ihren Schoß udn kuschelte sich an diese heran. Ok, dann überleg es dir ruhig. aber ich muss ehrlich sein. Ich fände s auch nicht so scghlecht wenn du nicht meine Schwester sein würdest... weil... dann.. ist es uns erlaubt... naja ... du weißt schon... sagte er eher stockend, während sein Zeigefinger auf ihren schlüsselbein hin und her kreiste. Sein blick war dabei aber eher kindlich udn schüchtern, ganz er selbst, nmicht der Macho von vorhin, als er ihr an den Hinter geklatscht hat. Tetsu benahm sich schon für seine verhältniss eganz gut, und war sehr lieb zu Miuuki, aber dennoch etwas aufdringlich.
Das Kompliment, das er aussehen würde wie sein Vater ließ natürlich den stolz des BLauhaaerigen wachsen udn auch sein Selbstvertrauen. Wenn du mich so hübsch findest, dann kannst du doch eigneltich auch mal mit mir schlafen oder? Oder zu mindest ein Kuss. Ein kleiner Kuss. Ich will nen KUSS!! Sagte er lächelnd udn setzte sich nun breitbeinig auf ihren Schoß. Sein Gesicht näherte sich nun so langsam den Gesicht von Muuki, wartete dennoch faierer weise auf ihr Erlaubniss. Nicht wieder wollte er die Schwarzhaarige verärgern, nein, dieses mal wollte der junge Akatsuki mal alles richtig machen. Auch wenn er dabei ncith merkte wie aufdringlic er doch war, aber er versuchte sich noch zu beherschen.

Yuki Arita

Beitragvon Yuki Arita » Mo 9. Nov 2009, 17:30

miuuki liess es zu das er sich auf ihren shoß setzte und er war ganzschön schwer was ja auch kein wunder war er war ja ein aus gewachsener man als er ihr wieder so nahe kamm und meinte das es auch was gutes hatte wenn sie keine geschwister waren weil dann währe sex ja erlaubt dachte sie kurz nach was sollte sie darauf erwiedern sie sah ihn an er kamm ihr deutlich etwas zu nahe er strich sanft mit seinen fingern ihr schlüßelbein endlang
"tetsu ich werde nicht mit dir schlafen wir sind freunde und das ist mir wichtig " sagte sie mit fester stimme er war nun so wie er war kindlich und naiv als er sie fragte wegen einen kuss "ich geb dir ein freundschafts kuss ok " sagte sie und lächelte sie hatte diese art zu küssen in den straßen von kumogakure gesehen gehabt an sich hätte miuuki sonst nicht gewust wie es funktionieren solte sie gab ihn nun einen kuss auf die rechte wange ganz sacht dann auf die linke wange und zu letzt ein klein kindlichen schmatzer auf die lippen
" freunde okay tetsu ??,................. und könntest du jetzt erst mal von meinen schoß gehen du bist schwer großer " sagte sie und lächelte

Tetsu Hasahi

Beitragvon Tetsu Hasahi » Mo 9. Nov 2009, 18:08

Tetsu wurde wieder zurück gewiesen. WIe pienlich. Immer wieder bekam er einen Korb. Frendschaft, tss.. was war schon Freundschaft? Bisher hatten alle seine "Freunde" ihn auch nur ausgenutzt und dann wieder allein gelassen. Traurig sah der BLauhaarige zur Seite und seufzte laut auf.
Aber dann, dann entschied sich die andere dazu doch ihn einen Kuss zu geben, erst auf die Wange und dann auf die Lippen. Tetsu wurde es komisch heiß, nein, nicht im sexuellen sinne, sondern allgemein. Es hatte sich komisch angefühlt und seine Wangen färbten sich nun leicht Rose. Der Blauhaarige Akatsuki sah verlegen zur Seite udn lächelte. Ja, Freunde! bestätigte er die WOrte der Schwarzenharrigen Kunochi auf deren Schnekel er gerade saß udn sicherlich einige Blutgefäße nmit seinen Puren gewicht abklemmte. Das er selbst eher ein schwerer Brocken war udn die Füße der anderen wohl langsam einschlafen würden, daran dachte er einfach nicht. Aber die "Beschwerde" von Miuuki kam schließlich in seinen Gehirn an, auch wenn seine Reaktion recht langsam war, sprang er schließlich auf udn schaute zu Miuukis beinen. _Hab uich dir was gebrochen? Fragte erschließlich und betrachtete kritisch die Beine der anderen.
Tetsu lächelte nun und griff seinen Flachmann, führte sich diesne zu Mund und kippte die ganze flasche schließlich auf EX in seinen Körper. Es würde wohl nicht lange dauern, da wäre er schon betrunken schließlich hatte er eine Menge von Hochprozentigen auf einmal gekippt. Tetsu brauche nur in etwas 15 minuten, da wanderte er schon torkelnd durch den Raum. Weißt du... sagte er lallend udn lehnte nun eher unkordiniert gegen den Türrahmen. Ich hätte mal wieder Bock leute zu töten. Ich liebe es Kopfgelder zu Jagen.. töten.. udn das Fleisch einfrieren. Ich ... ich will raus hier, kommst du mit? Menschen umbringen? Magst du das auch?

Yuki Arita

Beitragvon Yuki Arita » Mo 9. Nov 2009, 19:17

miuuki hörte ihn zu und tetsu schien nach den kuss leicht verlegen stimmte aber mit ihr ein das sie freunde waren dann sprang er von ihren schoß nach dem sie ihn darum gebeten hatte er fragte sie ob er ihr was gebrochen hatte " nein tetsu es ist alles in ordnung" sagte sie und rieb sich die leicht schmerzenden oberschänkel dann nahm tetsu einen riesigen schluck aus seinen flach man und es schien ihn gelehrt zu haben die wirkung setzte ziemlich schnell ein den er lahlte leicht und lehnte sich gegen den tür rahmen er fragte sie ob sie mit raus wollte menschen töten geld ein treiben und einfach raus kommen
sie konnte ein gähnen nicht unter drücken aber das würde nur unterstreichen was sie so oder so sagen wollte
" tetsu ich bin müde ich werd mir jetzt ein zimemr suchen und etwas schlafen ich habe heute schon so viel gemacht aber du kannst ja spielen gehen ich wünsche dir viel erfolg ok " sagte sie stand auf wuschelte ihn durchs haar und gab ihn ein kuss auf die wange "viel spaß großer " sagte sie zum abschied und ging dann aus der küche in den gängen um nach ein zimemr zu suchen

tbc:???

Tetsu Hasahi

Beitragvon Tetsu Hasahi » Mo 9. Nov 2009, 20:01

Miuuki schien es auf einmal sehr eilig zu haben, aber Tetsu wollte jetzt auch nicht nerven. Ob er vielleicht was falsches gesagt hatte? Ja, das könnte schon gut sein. Der Blauhaarige war schließlich darauf bedacht es sich nicht bei der anderen zu verschei*en. Nein, er wollte sie sehr gern als Freundin haben, und das würde er nicht riskieren. Der anderen nickte er zu. Spielen?= Mmhh.. ja vielleicht. Aber gerade war Tetsu eher so kuschelig drauf, er wollte lieber ein bisschen schmusen.
Ich räume mal schnell auf udn such dann Papa, ich will ein bisschen kucheln. Dachte er sich udn räumte die Küche sauber udn ordentlich auf, ehe er auch nun den Raum verließ.

tbc: Eingangssaal.


Zurück zu „Akatsuki HQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast