Sokkas Wohnung

Ein gemeinschaftliches Leben der Bewohner und Shinobis im Wohnviertel Kirigakures.
Benutzeravatar
Sokka Supiritto
Beiträge: 95
Registriert: Do 17. Mär 2016, 18:25
Vorname: Sokka
Nachname: Supiritto
Alter: 18
Größe: 1,75
Gewicht: 70kg
Rang: Chunin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 31/38
Chakra: 4
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 4
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: chinfarm2

Sokkas Wohnung

Beitragvon Sokka Supiritto » Mi 10. Aug 2016, 15:57

Sokkas Wohnung

Bild


    Sokkas feine kleine Wohnung, eine Menge Geld geht für diese Wohnung drauf, zumindest das meiste an Geld welches Sokka bisher besaß. Sie hat alles was man brauch, ein Bad, eine Küche welche direkt mit dem Wohnzimmer verbunden ist, ein Schlafzimmer und ein Büro mit einen Schreibtisch. Wohlgemerkt ist im Büro auch genug Platz für Körperliches Training welches Sokka auch oft genug vollbringt um Stärker und Schneller zu werden.
Bild
 "Reden"                         Denken

NBW - Bereich

Benutzeravatar
Sokka Supiritto
Beiträge: 95
Registriert: Do 17. Mär 2016, 18:25
Vorname: Sokka
Nachname: Supiritto
Alter: 18
Größe: 1,75
Gewicht: 70kg
Rang: Chunin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 31/38
Chakra: 4
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 4
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: chinfarm2

Re: Sokkas Wohnung

Beitragvon Sokka Supiritto » Mi 10. Aug 2016, 16:04

CF:Trainingsplatz

-Noch auf dem Trainingsplatz-

Mit seinem Trainingsschwert versiegelt und seinem Körper schmerzend liegt Sokka nun auf den Boden und starrt in den dunklen Abend Himmel. Seine Gedanken verlieren sich im nichts und langsam erobert eine leichte Müdigkeit seinen Körper. Er streckt sich im Unterbewussten und wird aus der Gedanken Lehre durch den heftigen Schmerz seiner gereizten Muskeln gerissen "Au!" entfährt es ihn in Gedanken. Sokka rappelt sich langsam und vorsichtig wieder auf, er klopft den Staub von seinen Mantel und geht auf den Ausgang des Trainingsplatzes zu. Sein Training war für heute beendet, doch was wird er nun morgen tun? Es kommt eine Bedrohung auf alle zu, und Sokka ist noch lange nicht in der Lage irgendwie etwas gegen Amon auszurichten. Amon muss ein echtes Monster sein, glücklicherweise hatte Sokka es nie persönlich gesehen oder deren Zerstörungkraft. Aber die Gerüchte und Ankündigungen sprechen für sich selbst, eine Allianz der beiden Dörfer gegen dieses Vieh hat wohl schon etwas zu heißen. Wahrscheinlich wird Sokka aber nun die Bedrohung um so ernster nehmen und morgen direkt weiter Trainieren, die Oinin haben ohne hin keine Zeit ihn Auszubilden, daran sollte er erst denken wenn Amon besiegt und die Bedrohung abgewendet ist. Sokka suchte sich also als Ziel seine Wohnung aus, er schlenderte durch die Straßen durch die verschiedensten Gassen um so schnell wie möglich zu Haus anzukommen.

-Zuhaus-

Sokka öffnet quietschend Leise die Tür seiner Wohnung er tritt in den Flur ein und zieht sich seine Straßen Schuhe aus und stellt sie in die Ecke. Dann schlendert er in das Bad und beginnt sich auszuziehen, er schmeißt seine Klamotten in den Wäschekorb und stellt sich unter die warme Dusche. Der Schmutz von heute wird abgewaschen, seine Poren öffnen sich und seine Muskeln entspannen sich unter der Warmen Dusche. Ein durchaus erfrischendes Erlebnis. Nach einigen Minuten springt er wieder munter aus der Dusche heraus und zieht sich eine neue Boxershorts an, dann schlendert er gemütlich in sein Schlafzimmer und haut sich aufs Ohr. Der Nächste Tag wird mindestens genauso anstrengend wie heute..
Bild
 "Reden"                         Denken

NBW - Bereich

Benutzeravatar
Sokka Supiritto
Beiträge: 95
Registriert: Do 17. Mär 2016, 18:25
Vorname: Sokka
Nachname: Supiritto
Alter: 18
Größe: 1,75
Gewicht: 70kg
Rang: Chunin
Wohnort: Kirigakure
Stats: 31/38
Chakra: 4
Stärke: 5
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 5
Ninjutsu: 4
Genjutsu: 0
Taijutsu: 7
Discord: chinfarm2

Re: Sokkas Wohnung

Beitragvon Sokka Supiritto » So 28. Aug 2016, 20:34

Sokka dehnte und streckte sich, seine Muskeln schmerzten, wie zu erwarten ein Muskelkater. Das sind die Früchte eines guten Trainings, seine Muskeln bauten sich nun aus, auch wenn er es vielleicht wie immer ein wenig übertrieben hat aber das stört den jungen auch gar nicht weiter, wieso sollte er sich keine Mühe geben? Er raffte sich auf und ging zu seinem Kleiderschrank, er suchte sich sein normales Outfit zusammen und zog es dann wieder an, jede einzelne Bewegung vollführte er durchaus langsam und verzog dabei seltener mal Schmerzvoll das Gesicht. Als er seine Klamotten an hatte ging er in sein Büro, trotz der Schmerzen vollführt er sein Morgentliches Training, er begab sich in die Position für Liegesützten, und zählte dann langsam hoch.. "Eins, Zwei, Drei, Vier, Fünf, Sechs, Sieben, Acht, Neun, Zehn, Elf, Zwölf, Dreizehn, Vierzehn...." wie weit er nun zählte war die Frage seines Willens und die Leistung seiner Muskeln, der schmerzt brachte ihn dazu schon bei 30 auf zu hören. Er rappelte sich auf, soviel Geschwitzt hatte er nicht, er ging in seine Küche, er sorgte für ein Frühstück, er schlug einige Eier auf und schmiss sie in die Pfanne, dann schnappte er sich noch ein Toastbrot und setzte sich mit seinen gebackenen Eiern und seinen trockenen Stück Brot auf die Couch und Futterte das Zeug auf, er lehnte sich zurück und entspannte, seine Seele verließ die Realität, er überlegte und dachte, wie konnte er Stärker werden? Wie konnte er einer der Sieben werden, er kratze sich am Kopf und unterbrach seine Überlegung, die Oinin waren wohl noch immer die beste Idee die er hatte, doch nur wen sollte er Ansprechen? Den Kage persönlich? Sokka stand auf und verließ erst das Wohnzimmer und dann die Wohnung, er schloß hinter sich ab und schlenderte hinaus auf die Straße.

Tbc:Nudelhaus
Bild
 "Reden"                         Denken

NBW - Bereich


Zurück zu „Wohnviertel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast