Mod-Konvi[03.06.2012]

Zu jeder Mod-Konversation wird hier ein passender Thread erstellt, indem ihr eure Kritik äußern könntet.
Asuma Nakamura

Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Asuma Nakamura » Mo 4. Jun 2012, 23:42

Folgendes:


Bereich der unvollständigen Charaktere:


Hier möchte ich anmerken das bisher nie Bewerbungen gelöscht wurden, sondern nur archiviert. Ich würde es bevorzugen dass dies weiterhin so gehandhabt wird, außerdem finde ich eine Nachricht 3 Tage vor Frist-Ende gerecht, das macht keinen Aufwand und sollte jedem zugestanden werden, wir sind(oft betont) alle nur Menschen.



Kevins ZA

Mein Hauptanliegen:
Ich hatte Kevin schon geschrieben das ich es für nicht regelkonform halte und diese Ausnahme übertrieben viel beinhaltet.
Ersteinmal möchte ich darauf hinweisen das er vom Staff-Team nach seinen diversen hoch-rangigen Charakteren die Aufforderung erhalten hat einen Stufe 1 Charakter zu erstellen. Dies hat er gemacht, selbiger auch mit jede Menge Ausnahmen, und den dann binnen Monaten wieder aufgegeben.
Jetzt kommt wieder kein Stufe 1 Charakter, das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

Sollte gesagt werden das er ja jetzt ein neuer User sei, ist es noch schlimmer: Denn er hat dieses Jahr so wenige Posts gemacht das keinem anderen neuen User ein ZA zugestanden worden wäre.

Dazu kommt noch das er bisher einen Stufe 3 Charakter hat, wenn wir die Bewerbungsrichtlinien anschauen MUSS er nun einen Stufe 1 Charakter machen. Da der Rang des Charakters nicht genannt wurde könnte es also wieder ein Stufe 3 Charakter werden, womit er dann komplett aus der Reihe fallen würde.


Alleine das sind schon 2 Ausnahmen die alleine den Rang genehmigen.

Dazu kommen noch das Raiton-no-Yoroi UND ein implantiertes Sharingan, ebenfalls Ausnahmepflichtig. Dies alles nur mit der Begründung das der Charakter älter sein wird und es eine einmalige Kombination ist.

Das stimmt schon, aber das ist für mich keine Begründung. Es passt nicht ins Balancing und ist ein herber Bruch mit vielen vorherigen Regeln.
Es wurde nicht ansatzweise geklärt wie die Story aussieht oder wieso dies überhaupt so einzigartig ist. Kein Jutsuansatz.
Es ist für mich das selbe als würde man sagen. Ich möchte nicht nur das MS sondern auch noch Edo Tensei weil es das so noch nie gab.


Ich bitte den Staff um eine bessere Begründung oder eine Revision, es handelt sich um Minimum 3 Regelverstöße.
Es spricht immerhin nichts dagegen das er sich einen Genin macht, der dies alles in-rpg erwirbt, wie es beim implantierten Sharingan momentan eh vorgesehen ist. Die Kampferfahrung kann man auch so sammeln.


Lg Marius

Benutzeravatar
Chiba
Beiträge: 4945
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 15:52
Vorname: Chiba
Nachname: Hyuuga
Alter: 17 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Gewicht: 76 Kilogramm
Rang: S-Rang Nukenin
Clan: Uchiha / Hyuuga
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39/44
Chakra: 5
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: peder_peder13

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Chiba » Di 5. Jun 2012, 00:07

Zu den unvollständigen Charakteren, nehme ich mir mal ein Praxisbeispiel. Leider wurde der Thread schon geändert/gelöscht, aber ich nehme mal einen Thread von Eiki Oniro her - sorry das ich gerade dich nehme Eiki. Dieser Thread hatte genau das Präfix, als Überschrift "-" und das gleiche als Text. Soetwas ist damit gemeint. Auch ist es ja nicht so, das der Staff 24/7 den Bereich kontrolliert, wenn da mal eine BW mit ein paar Ansätzen da ist, wenigstens Allgemeines ausgefüllt, wird sie ja nicht sofort gelöscht werden.

So, dann zur Ausnahme von Kevin.
Dazu muss ich zuerst einmal sagen, das Kevin noch eine Ausnahme für die Erstellung eines ZA besaß, diese aber bisher ungenutzt gelassen hat. Da er in Duas nicht posten KANN, da er lange Zeit auf seine Postpartner (Dâku, Setsuna F. Seisei) gewartet hat (und jetzt immer noch auf Sascha wartet), und seine inRPG Storyline ein Überspringen unmöglich macht, und er die Aktivität auch zeigen will, sehen wir im Staff kein Problem damit. Es sei auch angemerkt, das wir ihm noch persönlich nocheinmal darauf hingewiesen hatten, das er dann wenigstens mit dem ZA aktiv spielen soll, wenn es schon mit Fudo gerade nicht vorrangeht.

So, dann an dieser Stelle zum Stufensystem. Ich weiß nicht ob du es im Kopf hast, aber ein Jonin ist ein Stufe 2 Charakter. Und Fudo ist als ebensolcher gestartet. Und es wurde festgelegt, das wenn der Charakter inRPG eine höhere Stufe erreicht, er immer noch als die Stufe für das Stufensystem gewertet wird, mit der er gestartet ist. Und selbst wenn inRPG ein Genin es zum Hokage schafft - gewertet wird er immer noch im System als Stufe 1 Charakter. Deswegen sieht der Staff auch hier keinen Bedarf daran extra einzuschreiten. Immerhin kann er ja mit einem Stufe 2 Charakter als EA alles machen.

So, dann kommen wir zum letzten Punkt. Der Staff hat keine Balancetechnischen Probleme mit der Kombination dieser beiden Fähigkeiten gefunden. Auch hat Kevin einfach die Möglichkeit wahrgenommen, die jedem anderen User auch offen steht, und hat darum gebeten, das er bei seiner Ausnahme dabei sein darf. Dieser Wunsch wurde erfüllt, und entsprechend hat uns Kevin noch einmal verbal erklärt wie er seinen Charakter auch spielen möchte.
Mit deinem Vergleich von MS & Edo Tensai mit der derzeitigen Ausnahme vergleichst du gerade in meinen Augen Äpfel mit Birnen - grundlegend ist beides Obst, aber dann doch unterschiedlich.
Wie gesagt, der Staff sieht auch kein Problem mit dieser Kombination die Kevin nachbeworben hat, wir haben eine ungefähre Stataufteilung auch verbal erhalten, und das Konzept das Kevin uns vorgetragen hat, ist uns prägnant & gut genug erschienen, dass wir der Meinung waren, das daraus ein Charakter entstehen kann - und hoffentlich auch wird - der nicht sofort aufgegeben wird & dessen Fähigkeiten im Balancing liegen.

So, und somit 0 Regelverstöße - wobei ich nicht weiß, was an der Kombi Raiton no Yoroi + Implantiertes Sharingan regelverstößig ist, immerhin dient eine Ausnahme ja dem Sinne eine bestimmte existente Regel auszuhebeln für einen Charakter - beispielsweise einen Aufnahmestopp.

So weit freue ich mich, wenn ich deine Fragen beantworten konnte :)

MfG
Peder
~Speak~ ~Think~ ~Chiba speaks mental~ ~Umo speaks mental~ ~Umo thinks~
~Darkness~ ~Summon~ ~Other~ ~Technique~

This was Chiba

»Character Theme« ›‹ »Combat Theme«
»Darkness Inside« ›‹ »Past Memories«
»»Special Chara Theme««

ZA from Nana / Naomi

Diverse Jutsu
More to follow...

Benutzeravatar
Eiki Oniro
Beiträge: 804
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 23:54
Vorname: Koike Eiki
Nachname: Nakashima
Rufname: Eiki Oniro
Deckname: Yaeku Riperu
Alter: 21
Größe: 1,73m
Gewicht: 66kg
Rang: Reisender
Clan: Terumī
Wohnort: Reisend
Stats: 40/42
Chakra: 7
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 9
Ausdauer: 4
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 1
Taijutsu: 7
Discord: schattenpoet
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Eiki Oniro » Di 5. Jun 2012, 00:16

Zu der BW mit dem Strich, daraus wurde mittlerweile ne richtige BW die auch schon fast fertig ist und vorraussichtlich morgen von mir zur Bewertung freigegeben wird.
Das kam so zustande, ich habe den Thread eröffnet und benannt gehabt, aber das Konzept war noch unklar. Also habe ich den Namen den ich erst zu stehen hatte in einen Strich umgeändert. Als ich mich dann auf das Konzept geinigt hatte habe ich den Thread geändert und den Strich wieder in einen vernünftigen Namen geändert. Und natürlich eine richtige BW daraus gemacht. Der Strich war nur etwa 2 Tage da.
[align=center]- ...Ich denke... - "Es ist Zeit." - "Technik aktivieren!"- "Jutsu" - Ich besiegte ihn. -
Bild
Chara/JutsuTheme
EA - Eiki Oniro ZA - Tsubaki Sura
Copypasta-Rezepte: Ā Ē Ī Ō Ū ā ē ī ō ū[/align]

Asuma Nakamura

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Asuma Nakamura » Di 5. Jun 2012, 00:54

Chiba hat geschrieben:Zu den unvollständigen Charakteren, nehme ich mir mal ein Praxisbeispiel. Leider wurde der Thread schon geändert/gelöscht, aber ich nehme mal einen Thread von Eiki Oniro her - sorry das ich gerade dich nehme Eiki. Dieser Thread hatte genau das Präfix, als Überschrift "-" und das gleiche als Text. Soetwas ist damit gemeint. Auch ist es ja nicht so, das der Staff 24/7 den Bereich kontrolliert, wenn da mal eine BW mit ein paar Ansätzen da ist, wenigstens Allgemeines ausgefüllt, wird sie ja nicht sofort gelöscht werden.


Wieso muss er gelöscht werden? Wir archivieren sonst auc immer alles.


Chiba hat geschrieben:So, dann zur Ausnahme von Kevin.
Dazu muss ich zuerst einmal sagen, das Kevin noch eine Ausnahme für die Erstellung eines ZA besaß, diese aber bisher ungenutzt gelassen hat. Da er in Duas nicht posten KANN, da er lange Zeit auf seine Postpartner (Dâku, Setsuna F. Seisei) gewartet hat (und jetzt immer noch auf Sascha wartet), und seine inRPG Storyline ein Überspringen unmöglich macht, und er die Aktivität auch zeigen will, sehen wir im Staff kein Problem damit. Es sei auch angemerkt, das wir ihm noch persönlich nocheinmal darauf hingewiesen hatten, das er dann wenigstens mit dem ZA aktiv spielen soll, wenn es schon mit Fudo gerade nicht vorrangeht.



Wenn ich seine Abmeldungen recht in Erinnerungen habe, war er aber auch nicht wirklich oft da.
Die ZA-Erlaubnis würde ich gerne mal verlinkt bekommen, mit Rang, da es ja darum geht das mein letzter Stand der notwendige Stufe 1 Charakter ist. Dieser wurde aufgegeben und nun darf er wieder einen hochrangigen Charakte spielen?
Finde ich undurchsichtig oder schlecht erläutert.

Chiba hat geschrieben:So, dann an dieser Stelle zum Stufensystem. Ich weiß nicht ob du es im Kopf hast, aber ein Jonin ist ein Stufe 2 Charakter. Und Fudo ist als ebensolcher gestartet. Und es wurde festgelegt, das wenn der Charakter inRPG eine höhere Stufe erreicht, er immer noch als die Stufe für das Stufensystem gewertet wird, mit der er gestartet ist. Und selbst wenn inRPG ein Genin es zum Hokage schafft - gewertet wird er immer noch im System als Stufe 1 Charakter. Deswegen sieht der Staff auch hier keinen Bedarf daran extra einzuschreiten. Immerhin kann er ja mit einem Stufe 2 Charakter als EA alles machen.


Ich finde gerade das Ränge-System nicht wieder, aber wenn ich mich recht entsinne muss man nach einem EA Stufe 2 einen Stufe 1 Charakter bewerben.

EA ZA DA

Stufe 1 Stufe 2|3 Stufe 2|3

Stufe 2 Stufe 1|2 Stufe 1|2|3



Chiba hat geschrieben:So, dann kommen wir zum letzten Punkt. Der Staff hat keine Balancetechnischen Probleme mit der Kombination dieser beiden Fähigkeiten gefunden. Auch hat Kevin einfach die Möglichkeit wahrgenommen, die jedem anderen User auch offen steht, und hat darum gebeten, das er bei seiner Ausnahme dabei sein darf. Dieser Wunsch wurde erfüllt, und entsprechend hat uns Kevin noch einmal verbal erklärt wie er seinen Charakter auch spielen möchte.


Dann wäre es nett wen den Usern dies auch offen gelegt wird.


Chiba hat geschrieben:
So, und somit 0 Regelverstöße - wobei ich nicht weiß, was an der Kombi Raiton no Yoroi + Implantiertes Sharingan regelverstößig ist, immerhin dient eine Ausnahme ja dem Sinne eine bestimmte existente Regel auszuhebeln für einen Charakter - beispielsweise einen Aufnahmestopp.


Regelverstoß ist nicht negativ zu werten, aber per Ausnahme eine Regel auszuhebeln ist für mich ein Regelverstoß^^



Lg Marius



EDIT:
angenommene-ausnahmen/topic-t7131.html

Gerade gefunden, hier geht ja auch deutlich hervor das die Ausnahme nur einen Stufe 1 Charakte umfasst.
Zudem ist die Raiton-no-Yoroi Begrenzung erfüllt, noch ein Ausnahmefall, und außerdem auch noch nicht mit einem KG kombinierbar, wieder ein Ausnahmefall.

Benutzeravatar
Chiba
Beiträge: 4945
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 15:52
Vorname: Chiba
Nachname: Hyuuga
Alter: 17 Jahre
Größe: 1,78 Meter
Gewicht: 76 Kilogramm
Rang: S-Rang Nukenin
Clan: Uchiha / Hyuuga
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39/44
Chakra: 5
Stärke: 4
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 7
Ninjutsu: 9
Genjutsu: 0
Taijutsu: 8
Discord: peder_peder13

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Chiba » Di 5. Jun 2012, 09:36

So, dann mal alles der Reihe nach.

Eiki, es sollte kein Angriff gegen dich sein, es war nur ein Beispiel. Und wenn du dir noch nicht genau sicher bist wegen des Konzepts, dann ist es ja nicht unbedingt nötig die BW zu posten ;)

Warum er gelöscht wird Marius? Weil nichts verloren geht, dann da z.B. eine 1:1 Kopie unserer Schablone drinnen ist, in der nichts ausgefüllt wurde, oder sogar noch weniger.

Dann zur Ausnahme: Er würde eigentlich nicht einmal eine Ausnahme für einen ZA benötigen, weißt du? Er ist zwar regelmässig abwesend, aber wie gesagt, wenn er inaktiv sein sollte, dann wird ihm der Charakter auch entzogen. Der Staff hat Vertrauen in die User, die schon länger bei uns sind, und wieder aktiv werden wollen, weswegen wir ihnen in dieser Hinsicht keine Steine in den Weg legen wollen.
Er besitzt unter anderem noch die Ausnahme für einen ZA - er würde sie jedoch nicht einmal benötigen, weil man für einen ZA keine Ausnahme auch benötigt ;)

Nun zu den Rängen:

Hierzu zitiere ich einfach mal aus dem Regelwerk:

Regeln hat geschrieben:Natürlich sind vielerlei Leute mit einem Charakter nicht ausgeschöpft was ihr RPG angeht, sodass man auch bei uns sich mehrere Charaktere bewerben darf. Hierbei liegt die Grenze bei einem Drittcharakter. Um sich jedoch einen Zweitcharakter erstellen zu dürfen, muss man das aktive RPG'n mit seinem Erstcharakter bewiesen haben, ebenso gilt dies bei dem Drittcharakter, sodass man erst EA (Erst-Account) und ZA (Zweit-Account) aktiv spielen muss, um sich einen DA zu erstellen. Ob man aktiv genug ist liegt hierbei im Ermessen des Moderators. Die einzelnen Ränge der Charaktere sind auf die der anderen Charaktere seinerseits angeglichen.

Wenn die Stufen addiert werden, darf das Ergebnis die Zahl 6 nicht übersteigen.


Formeltechnisch gesagt: EA + ZA + DA = 6
Dann rechnen wir mal das Beispiel Kevin durch: 2 (EA) + 3 (vlt. der ZA) + DA = 6
Daher könnte er sich für den DA einen Stufe 1 Charakter erstellen, selbst wenn der ZA also ein Stufe 3 Chara werden sollte gibt es damit kein Problem.

Zum Punkt des Balancings:
Es muss nicht alles offen gelegt werden. Der User hat es vorgezogen, das er noch nicht alle Aspekte öffentlich freigibt (in meinen Augen wollte er deswegen bei der Besprechung auch u.A dabei sein), und deswegen wird es vom Staff nicht offen gelegt. Es steht dir natürlich frei Kevin zu fragen. Ähnliches könnte man ja bei Martin's Konzept behaupten, das er ebenfalls noch nicht den anderen Usern offenlegen will.

Per Ausnahme wird effektiv eigentlich in 80% der Fälle eine "Regel" aufgehoben. Ausnahme für eine Verwandlung - Aushebelung der Regeln, dass du dich an den Aufnahmestopp "Verwandlungen, etc" zu halten hast.

LG
Peder
~Speak~ ~Think~ ~Chiba speaks mental~ ~Umo speaks mental~ ~Umo thinks~
~Darkness~ ~Summon~ ~Other~ ~Technique~

This was Chiba

»Character Theme« ›‹ »Combat Theme«
»Darkness Inside« ›‹ »Past Memories«
»»Special Chara Theme««

ZA from Nana / Naomi






Diverse Jutsu
More to follow...



Asuma Nakamura

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Asuma Nakamura » Di 5. Jun 2012, 09:40

Ich weise kurz auf meinen Edit hin.
Es ist weder gesagt worden weswegen er nun, trotz vormaliger Staff-Bestimmungen, wieder einen Stufe2/3 Charakter hat, noch wieso es notwendig oder möglich ist gleich soviele Ausnahmen auf einmal zu gewähren. Sowohl Raiton no Yoroi als auch das implantierte Sharingan sind voll/mit Aufnahmstops belegt.
Und wenn ich mich recht entsinne steht in eben jener Ankündigung auch geschrieben dass das Maß an Transparenz was den Usern zustehen sollte ihnen auch zusteht und daher Fragen zur Klärung beantwortet werden.

Lg Marius

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12231
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Minato Uzumaki » Di 5. Jun 2012, 11:06

Dann melde ich mich mal zu Wort , die Ausnahme von Kevin wurde ziemlich lange in der Konvi diskutiert , die Frage ihm überhaupt einen ZA zu gewähren war nicht Bestandteil der Konvi dies wurde ihm bereits genehmigt anhand eines Jinchuuriki Konzeptes. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Aktivität noch 100%ig gestimmt. So der Verlauf seiner Aktivität , ich denke hier musst du mal ganz klar berücksichtigen das Kevins Charakter Fudo bereits seid mehr als 2 Monaten in Duas fest sitzt weil dort nicht gepostet wird. Mir gings mit Seiji dort genauso. Dann wurde in der Konvi Abwesenheiten angemerkt , nur Abwesenheiten aufzuzählen ist jedoch nicht das Maß der Dinge denn der Inhalt einer Abwesenheit ist entscheidend , meldet man sich nur Abwesend weil man jetzt 2 Wochen auf Party Tour ist oder hat es was z.B mit der Familie zutun. In Kevins Beispiel hat er all seine Abwesenheiten benannt und nocheinmal in der Konvi extra begründet das der Staff keine Zweifel mehr an der Vergabe eines ZA hat.

Nun zum Inhalt implantiertes Sharingan + Raiton no Yoroi, ersteinmal weis ich nicht wo du die Informationen her nimmst das man das implantierte Sharingan nur Inrpg erhalten kann. Hierzu folgt ein ausführlicher Guide von Keimi und Sascha (der leider atm aus Abwesenheitsgründen verhindert ist). Das implantierte Sharingan wird mit neuen Richtlinien und Regeln versorgt und dann auch mehr Leuten von RPG Start an zur Verfügung stehen.

Raiton no Yoroi wurde aufgrund des schlüssigen Konzeptes angenommen und somit der Slot um eins erweitert.
Anzumerken ist hierbei das die Annahme einer Ausnahme kein Freifahrtsschein ins RPG ist , denn auch z.B Sascha der Ansprechpartner für Raiton no Yoroi ist wird bei der Bewertung des Charakters sicherlich eine entscheidende Rolle spielen.


"Es ist weder gesagt worden weswegen er nun, trotz vormaliger Staff-Bestimmungen, wieder einen Stufe2/3 Charakter hat, noch wieso es notwendig oder möglich ist gleich soviele Ausnahmen auf einmal zu gewähren."


Peder hat es dir ausführlich erklärt , er hatte bereits einen Stufe 1 Charakter und zwar Son Goku (der zu diesem Zeitpunkt keine Besonderheiten besaß da er noch nicht der Nibi Jinchuuriki war und somit reiner Lichterbe nichts weiter) , sieh dir die Situation mit Son Goku an bevor du darüber dir eine Meinung bildest , Kevin konnte in seiner Anfangsphase mit Son Goku nicht posten weil seine Postpartner teilweise 7 Tage und mehr gebraucht haben um zu reposten. Das drückt natürlich die Aktivität nach Außen hin ungemein, im Anschluss hatte Kevin das Forum ersteinmal verlassen.

Es war Kevins freier Wille seine Ausnahme die angenommen wurde für den Gobi Jinchuuriki fallen zu lassen, er wollte diesen Jinchuuriki Platz anderen Leuten zur Verfügung stellen die mehr Zeit als er in ein solches Konzept investieren können ,TROTZDEM hat er bereits den Gobi für diesen zukünftigen User ausgeschrieben. Warum also wird es Thema wenn nach einer Ausnahme eine weitere kommt, wenn er seine zuletzt angenommene Ausnahme freiwillig nicht verwendet und sogar eine erhebliche Userunterstützung leistet?

Wenn noch Fragen sind,
ich antworte gerne

LG Chris

Asuma Nakamura

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Asuma Nakamura » Di 5. Jun 2012, 12:14

Minato Uzumaki hat geschrieben:Nun zum Inhalt implantiertes Sharingan + Raiton no Yoroi, ersteinmal weis ich nicht wo du die Informationen her nimmst das man das implantierte Sharingan nur Inrpg erhalten kann.


"Implantiertes Sharingan [Im In-RPG möglich, jedoch nicht durch NPC]" Ein zu ein aus den Aufnahmestops zitiert^^

Minato Uzumaki hat geschrieben:Hierzu folgt ein ausführlicher Guide von Keimi und Sascha (der leider atm aus Abwesenheitsgründen verhindert ist). Das implantierte Sharingan wird mit neuen Richtlinien und Regeln versorgt und dann auch mehr Leuten von RPG Start an zur Verfügung stehen.


Dies ist allerdings noch nicht fertig und da es nicht üblich ist Guides im Vorfeld schon zu Nutzen finde ich meinen Einwand berechtigt.

Minato Uzumaki hat geschrieben:Raiton no Yoroi wurde aufgrund des schlüssigen Konzeptes angenommen und somit der Slot um eins erweitert.
Anzumerken ist hierbei das die Annahme einer Ausnahme kein Freifahrtsschein ins RPG ist , denn auch z.B Sascha der Ansprechpartner für Raiton no Yoroi ist wird bei der Bewertung des Charakters sicherlich eine entscheidende Rolle spielen.


Was hier immer noch nicht ausgebreitet wurde.



Minato Uzumaki hat geschrieben:Peder hat es dir ausführlich erklärt , er hatte bereits einen Stufe 1 Charakter und zwar Son Goku (der zu diesem Zeitpunkt keine Besonderheiten besaß da er noch nicht der Nibi Jinchuuriki war und somit reiner Lichterbe nichts weiter) , sieh dir die Situation mit Son Goku an bevor du darüber dir eine Meinung bildest , Kevin konnte in seiner Anfangsphase mit Son Goku nicht posten weil seine Postpartner teilweise 7 Tage und mehr gebraucht haben um zu reposten. Das drückt natürlich die Aktivität nach Außen hin ungemein, im Anschluss hatte Kevin das Forum ersteinmal verlassen.


Er war noch nicht Nibi-Jinchuriki, hatte aber bereits die Ausnahme dafür, so wie er die Gobi-Ausnahme hatte und das Lichterbe wurde extra für Son-Goku erfunden, was darauf basierte das er sein eigenes KG so umgeschrieben hat das es nicht mehr als eine Besonderheit ist.
Die Situation mit Son-Goku war mmn. die, er wollte einen Charakter aufgeben und Son-Goku machen. Am Ende hat er den Charakter(Kazuya oder?) doch nicht aufgegeben und dafür Son-Goku, da er nicht beide spielen konnte.
D.h. sein Stufe 1 CHarakter hat nicht lange durchgehalten, die Gründe sind unwichtig.
Fest steht das er jetzt wieder keinen Stufe 1 Charakter macht. Das er das Forum verlassen hat, ist glaub ich hier irrelevant, er ist ja immer noch der selbe User.


Minato Uzumaki hat geschrieben:Es war Kevins freier Wille seine Ausnahme die angenommen wurde für den Gobi Jinchuuriki fallen zu lassen, er wollte diesen Jinchuuriki Platz anderen Leuten zur Verfügung stellen die mehr Zeit als er in ein solches Konzept investieren können ,TROTZDEM hat er bereits den Gobi für diesen zukünftigen User ausgeschrieben. Warum also wird es Thema wenn nach einer Ausnahme eine weitere kommt, wenn er seine zuletzt angenommene Ausnahme freiwillig nicht verwendet und sogar eine erhebliche Userunterstützung leistet?


Es ist eben nicht nur eine Ausnahme sondern ein ganzer Haufen an Ausnahmen, darum geht es mir. Ich finde den Gesamteindruck leider nicht stimmig, denn egal ob die Abwesenheit mit ernsten oder unernsten Gründen zu tun hat, es ist eine Abwesenheit. Wenn man nicht viel Zeit hat braucht man gewisse Dinge nicht antrete und für eine temporäre Postingstop-Situation benötigt man keinen ZA.



Lg Marius

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12231
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Minato Uzumaki » Di 5. Jun 2012, 13:23

Kevin kann die Aktivität vorweisen also gegen einen ZA spricht nichts. Du berücksichtigst die Postingsituationen nicht und wenn er wegen seinen Postpartnern fest sitzt , bedeutet das nicht das er nicht ausreichend Aktivität vorweisen kann. Der Staff kan dir Aktivität in Form von Guide Überarbeitungen und Kommentaren in den Staff Konvis bestätigen. Aktivität bedeutet das ein Charakter uneingeschränkt und seinem Rang entsprechend aktiv gespielt wird. Wenn wir nach deinem Schema gehen und Abwesenheiten nicht nach ihrem Inhalt berücksichtigen da fallen mir spontan einige Leute ein denen man ihren Chara ebenfalls entziehen müsste.


"Implantiertes Sharingan [Im In-RPG möglich, jedoch nicht durch NPC]" Ein zu ein aus den Aufnahmestops zitiert^^"


Die Aufnahmestopps sind nicht aktuell , wir haben Inrpg nur Kanjiro und Ryuuzaki mit implantiertem Sharingan. Es ist jedem User möglich das in einer Bewerbung schon genauso zu argumentieren oder es zur Sicherheit als Ausnahme zu stellen wie in Kevins Fall.


"Was hier immer noch nicht ausgebreitet wurde"
Laut Erklärung von Kevin wird der Charakter durch sein Alter und in enger Absprache mit Keimi als Hokagen als Schlüsselfigur erstellt, ich würde ihn mal als einen Kakashi sehen. Ob und wie das Konzept nicht nur vom schön drum herum reden dann aussieht das sieht man in der Bewerbung , ich verweise nocheinmal darauf das eine angenommene Ausnahme kein Freifahrtsschein für den Charakter ist sondern nur bedeutet "vorgestelltes Konzept/Thema grundlegend möglich" , jedes Detail jedoch wird in der Bewerbung abgearbeitet werden.

Auf deine letzten Standpunkt gehe ich nur soweit ein die Fakten sind er spielt imoment nur Fudo, kann mit dem keine Aktivität zeigen da er fest sitzt und das ist kein Eigenverschulden! Die anderen Ausnahmen wurden aufgegeben um einem User die Chance auf einen Jinchuuriki zu ermöglichen, da wir dort einen großen Andrang haben an Interesse an eben einem solchen Charakter. Wenn wir Ausnahmen so zusammen beziehen oder werten wie oft Jemand ein Charakter Konzept fallen gelassen hat (egal aus welchem Grund) dann dürfte sich die Anzahl der Leute die eine Ausnahme stellen dürfen um einen großen Anteil reduzieren. Der Staff wertet jede Situation aufs neue und berücksichtigt alle Punkte wie z.B der Grund einer Abwesenheit, Grund von Nichtposten mit einem Charakter , Grund für die Aufgabe einer Ausnahme oder eines Charakters , berücksichtigt man diese Aspekte und sieht die aktuelle Situation spricht nichts gegen einen ZA oder das Charakterkonzept ALLGEMEIN, näheres wird man in der Bewerbung sehen.

LG Chris

Asuma Nakamura

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Asuma Nakamura » Di 5. Jun 2012, 13:44

Gut das die Bestimmungen nicht aktuell sind wusste ich nicht.

Natürlich würde ich ihm den Charakter nicht entziehen, aber ihm einen neuen geben ist etwas anderes.

Der letzte, und wichtigste, Punkt wird hier aber irgendwie missachtet.
Und zwar das er den Stufe 1 Charakter meiner Meinung nach umgeht. Es ist nun wirklich nicht oft vorgekommen das Kevin Stufe 1 Charaktere hatte, wenn ich mich nicht ganz irre waren das bisher 2 von 8 oder so.
Ich halte es daher für legitim nachzufragen wieso man, trotz einer sehr eindeutig formulierten Mod-Entscheidung damals, das wiederum missachtet.

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12231
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Minato Uzumaki » Di 5. Jun 2012, 13:49

Er hatte mit Son Goku seinen Stufe 1 Charakter "erfüllt" unter welchem Umständen der dann entfernt wurde ist irrelevant. Peder hat dir das Ganze doch relativ für mich zumindest anschaulich erklärt. Ich erkläre das gerne nocheinmal wenn du dies benötigen solltest. Ich gebe dir ein ähnliches Beispiel, ich habe mir Kratos durch eine Ausnahme zurückgeholt, vorher meinen Kai (Stufe 1 Chara) aufgegeben. Kratos ist nun gestorben und ein Edo Tensai Körper von Kenji , also dürfte ich mir in der Theorie für Kratos sogar einen Stufe 3 Charakter erstellen obwohl ich nun erneut mit einem Stufe 1 Charakter an der Reihe wäre , denn Seiji ist hochtrainierter Stufe 3 Chara und als Stufe 2 gestartet , als Minato beworben wurde hatten Jinchuuriki nicht als Stufe 3 Charas gezählt sondern Rang entsprechend demnach ebenfalls hoch trainierter Stufe 3 Chara von Stufe 2 ausgehend.

Mein DA wird jetzt aber dennoch ein Stufe 1 Charakter , aber Kevin hat gegen keine Regel verstoßen.

Mfg Chris

Asuma Nakamura

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Asuma Nakamura » Di 5. Jun 2012, 14:43

Halte ich nicht viel von. Das Player die spielen können offenbar nur hochrangige Charaktere spielen können spielen wollen, kann ich leider nichtmal ansatzweise nachvollziehen.
Die Sache die du erklärt hast ist zwar einleuchtend, ich finde es aber schlimm das sie so geregelt ist, denn es zeigt wie leicht man sich einer offensichtlichen Anweisung widersetzen kann.

Kann geclosed werden, da wir offenbar verschiedene Ansichten haben ob das nun gerechtfertigt ist oder nicht.

Masahiro Arita

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Masahiro Arita » Di 5. Jun 2012, 17:00

Das ist witzig da gesagt wurde das eine Kombination aus Sharingan und Raiton no Yoroi noch nie dagewesen ist da ich früher schonmal, ich glaube sogar dich, Chris, angefragt habe ob ich einen Sharingan-Nutzer erstellen darf der über die Blitzrüstung verfügt. Hab sogar noch die Pn davon. Die Rede war von einem Sharingan-Nutzer der eben dieses besondere Jutsu drauf haben soll, zur not als Ausnahme beworben. Damals wurde mir gesagt das so eine Kombination, egal mit Ausnahme oder nicht, niemals ungesetzt werden kann und nicht annehmbar ist, egal ob mit Balance oder nicht. Daher meine Frage: hat Fudo bei seinem Charakter irgendwelche Einschränkungen bei dieser Kombination? Ich meine es muss da doch irgend einen Nachteil geben denn wenn es keine gäbe ist so ein Charakter unangreifbar. Sharingan verschafft fast eine Genjutsu-Immunität, Raiton no Yoroi, dazu muss ich ja nichts sagen wie heftig dieses Jutsu ist, und mit dem Sharingan ist man in dieser Kombination im Nahkampf unbesiegbar. Schon lustig wie leicht ein Mod oder User der schon lange dabei ist ein Konzept in welches Ausnahms auch immer durchbekommt, aber es muss doch einen Haken geben oder? Bei dem Chara Yoroi, die ein Doujutsu in Kombination mit Raiton no Yoroi beworben hatte in Form eine Ausnahme, gab es auch Nachteile. Die muss es hier doch auch geben. Ansonsten wirft das ein ziemlich schlechtes Bild auf... naja, gibt es irgendwelche Nachteile bei der Sache?

MFG
Dennis

Benutzeravatar
Minato Uzumaki
||
||
Beiträge: 12231
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 17:35
Vorname: Minato
Nachname: Uzumaki
Alter: 22
Größe: 1,77 m
Gewicht: 67 kg
Rang: Akatsuki
Clan: Uzumaki
Wohnort: Reisend
Stats: 46
Chakra: 8
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 6
Gesucht: Konoha-Gakure
Kiri-Gakure
Suna-Gakure
Discord: Nefaras#3621
Wohnort: Landstuhl

Re: Mod-Konvi[03.06.2012]

Beitragvon Minato Uzumaki » Di 5. Jun 2012, 17:25

Masahiro Arita hat geschrieben:Das ist witzig da gesagt wurde das eine Kombination aus Sharingan und Raiton no Yoroi noch nie dagewesen ist da ich früher schonmal, ich glaube sogar dich, Chris, angefragt habe ob ich einen Sharingan-Nutzer erstellen darf der über die Blitzrüstung verfügt. Hab sogar noch die Pn davon. Die Rede war von einem Sharingan-Nutzer der eben dieses besondere Jutsu drauf haben soll, zur not als Ausnahme beworben. Damals wurde mir gesagt das so eine Kombination, egal mit Ausnahme oder nicht, niemals ungesetzt werden kann und nicht annehmbar ist, egal ob mit Balance oder nicht. Daher meine Frage: hat Fudo bei seinem Charakter irgendwelche Einschränkungen bei dieser Kombination? Ich meine es muss da doch irgend einen Nachteil geben denn wenn es keine gäbe ist so ein Charakter unangreifbar. Sharingan verschafft fast eine Genjutsu-Immunität, Raiton no Yoroi, dazu muss ich ja nichts sagen wie heftig dieses Jutsu ist, und mit dem Sharingan ist man in dieser Kombination im Nahkampf unbesiegbar. Schon lustig wie leicht ein Mod oder User der schon lange dabei ist ein Konzept in welches Ausnahms auch immer durchbekommt, aber es muss doch einen Haken geben oder? Bei dem Chara Yoroi, die ein Doujutsu in Kombination mit Raiton no Yoroi beworben hatte in Form eine Ausnahme, gab es auch Nachteile. Die muss es hier doch auch geben. Ansonsten wirft das ein ziemlich schlechtes Bild auf... naja, gibt es irgendwelche Nachteile bei der Sache?

MFG
Dennis


Ersteinmal sind normales Sharingan und implantiertes Sharingan zwei verschiedene Welten, ein normales Sharingan hat aufgrund des Uchiha Blutes keinen Chakraverbrauch bzw. nur einen sehr geringen für die Aktivierung. Uchiha Jutsu können nur eingeschränkt angewendet werden. bzw. nur die die nicht an das Uchiha Erbe gebunden sind. Ein implantiertes Sharingan hat somit mehr Nachteile als ein gewöhnliches Sharingan und das macht eine solche Kombination möglich, eine Kombi aus Uchiha + Raiton no Yoroi würde ich auch Heute nicht anehmen. Ich hoffe das hat die Sache geklärt , für zusätzliche Nachteile , das Konzept ich erkläre es auch dir nochmal ist nicht gebalanced , eine Ausnahme deffiniert nur "Das Konzept ist so allgemein möglich" mehr nicht, alles andere wird erst in der Bewerbung deffiniert.

Mfg Chris


Zurück zu „Mod-Konversation [Kritiken]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast