Kritik zur Modkonfi vom 26.07

Zu jeder Mod-Konversation wird hier ein passender Thread erstellt, indem ihr eure Kritik äußern könntet.
Benutzeravatar
Meigetsu
Beiträge: 1516
Registriert: So 14. Okt 2012, 20:29
Vorname: Meigetsu
Nachname: Kyori
Alter: 24
Größe: 190
Gewicht: 95
Rang: Reisender
Clan: Kyori
Wohnort: Kirigakure
Stats: 43/48
Chakra: 8
Stärke: 7
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 6
Ninjutsu: 8
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Discord: Meigetsu#7101
Wohnort: Im Herzen der Alpen

Re: Kritik zur Modkonfi vom 26.07

Beitragvon Meigetsu » Di 29. Jul 2014, 11:06

Danke Fili und Chris für eure schnellen Antworten die mir schon etwas weiter geholfen haben, doch leider hab ich noch einige weitere Frage. Ich möchte einfach sicher gehen das ich als Kage "Finanzverwalter" des Dorfes kein fehl RPG verursache und betreibe.

Also hatte Konoha kein Geld mehr….wie kam es denn dazu und geht es Kirigakure auch so? Ich hab mal versucht das irgendwie aus einigen Post meiner Vorgängerin heraus zu lesen aber wahrscheinlich war ich mal wieder zu blöd diese zu finden. Daher würde ich das Staff Team bitten mir kurz sagen zu können ob Kiri auch Pleite ist wie Konoha oder noch ein bar Geld Reserven da sind?
So das ich meine Bau-Projekte durchführen dann oder ich eben eine andere Lösung finden muss. Danke

Das 50% der Missions Einnahmen in die Dorfkassa gehen finde ich sehr gut muss doch das Dorf wie ein Staat auch für viele Kosten aufkommen und ein ganzes System durchfüttern ^^
Mich würde hierbei aber auch noch interessieren ob einen Gewissen Prozentsatz auch noch die Feudalherrn mitfinanzieren? sind doch die Reiche mit den Dörfern verbündet und greifen auf ihre Militärische Kraft zurück. Beispiel "Berufsarmee"

Daher Chris finde ich das System sehr gut und realistisch können sich dann viele den Luxus nicht mehr leisten und müssen bescheiden Leben wie viele bei Naruto, siehe Kakashi und seine Generation die alle samt Jonin sind.

Aber mir stellen sich zu diesem System eben zwei für mich als Mizukage sehr wichtige Fragen.

+Wenn Kiri keine Kohle mehr hat, wie Fili gesagt hat es Konoha ergangen ist bevor Yuu eingesprungen ist. Wie löse ich das ganze Problem dann?
Ich persönlich dachte dabei an einen Feudalherrn Plot der Kiri dann Finanziell besser unterstützen will, schwierig aber sicher ein interessanter Plot.

+ Würden dann in RPG Ereignisse wie zb ein Bündnis zwischen Kiri und Konoha auch die Wirtschaft Positiv beeinfluss, also wenn es dann auch ein Wirtschaftliches Bündnis gibt? Oder andere Projekte wie zb eine große Schmiede in Kiri die Arbeitsplätze schafft und den Export von Werkzeuge und Waffen steigern würde?

Vielen Dank für eure Antworten
Lg Mathias
"sprechen"-//denken//-"NPC"[
Bild

Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 18714
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 21
Größe: 1,65
Gewicht: 51kg
Rang: Akatsuki
Clan: Yuuki
Wohnort: Reisend
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Gesucht: Weltweit
Discord: Fili#3791
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Kritik zur Modkonfi vom 26.07

Beitragvon Tia Yuuki » Di 29. Jul 2014, 11:37

Konoha war Pleite, weil das halbe Dorf mal eben zermatscht wurde. Was natürlich sofort Wiederaufbaumaßnahmen, Medizinische Versorgungen der Verletzten, Unterkünfte der nun Obdachlosen etc. erfordert. Da ist die Kohle eben schnell leer. Und bevor man sich als Kage dann z.B. ne fette Residenz wieder hinbaut, besorgt man da den Einwohnern lieber ein Dach über dem Kopf ;) Aber um z.B. ein ganzes Wohnviertel wieder herzurichten usw. braucht das nunmal etwas Zeit und Geld. Und somit war Konoha bzw hatte nicht ausreichend Geld dafür. Die Handwerker wollen ja auch bezahlt werden. Kirigakure sollte, soweit ich weiß, momentan keine Geldprobleme haben, da sie einen solchen Angriff noch nicht erlebt haben.
Wie sich das mit den Feudalherren usw verhält haben wir nicht besprochen und nicht beachtet gehabt, da das ganze ja eigentlich nur schlichte Richtwerte sind und wir dann doch nicht soo weit in die Materie eingedrungen sind. Kann man aber noch nachträglich besprechen. Wobei man da auch bedenken muss, dass die Feudalherren bei uns im RPG einfach keine so große Rolle spielen. Man weiß, sie sind da, aber weiter machen sie bei uns im RP ja nix.

Und Theoretisch würde ein solches Bündniss natürlich auch die Wirtschaft der beiden Dörfer ankurbeln, da man so regen Handel führen könnte.

LG,
Fili
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)


Zurück zu „Mod-Konversation [Kritiken]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast