Tenzo Uchiha | Ausnahme für Besonderheit

Benutzeravatar
Tenzo Uchiha
||
||
Beiträge: 192
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:04
Vorname: Tenzo
Nachname: Uchiha
Rufname: Teji
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,89 Meter
Gewicht: 88 Kilogramm
Rang: Jonin
Clan: Uchiha
Wohnort: Konohagakure
Stats: 39|44
Chakra: 5
Stärke: 1
Geschwindigkeit: 5
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 7
Genjutsu: 10
Taijutsu: 1
Discord: seleucianus

Tenzo Uchiha | Ausnahme für Besonderheit

Beitragvon Tenzo Uchiha » Sa 30. Jun 2018, 19:02

Hallo ihr Lieben,

ich möchte nun bedingt nach der Aktualisierung des Uchiha Clans eine Ausnahme stellen. Mit der Aktualisierung des Clans hat mein Charakter - Tenzo Uchiha - die Fähigkeit verloren, folgende Techniken einzusetzen:

Name: Magen: Kasegui no Jutsu ("Dämonische Illusion: Technik der Pfahlfessel")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: S-Rang
Reichweite: Nah-Weit
Chakraverbrauch: Mittel
Voraussetzung: Genjutsu 10, Sharingan Stufe 3, ryūjon no Masutā
Beschreibung: Magen: Kasegui no Jutsu ist ein Genjutsu, das mit dem Sharingan ausgeführt wird. Hierbei wird das Opfer in eine Illusion geworfen, in der es mit mehreren riesigen Nägeln gepfählt ist und sich nicht bewegen kann. Dies kann der Anwender ausnutzen um den Gegner in der Realität anzugreifen, oder diesem an einem Angriff zu hindern.

Name: Genjutsu: Sharingan ("Illusionskunst: Kopierkreisauge")
Jutsuart: Doujutsu | Genjutsu
Rang: S - Rang
Element: -
Reichweite: nah - fern
Chakraverbrauch: mittel
Voraussetzungen: Uchiha Clan | Genjutsu 10 | Sharingan | ryūjon no Masutā
Medium: (visuell) Augenkontakt
Beschreibung: Bei dieser Technik muss zuvor der Anwender dem Opfer in die Augen sehen, bzw. das Opfer muss in die Augen des Anwenders sehen. Es muss also kurz Augenkontakt hergestellt werden. Ist dies passiert fällt das Opfer in eine Art Trancezustand, wodurch er in der Realität bewegungsunfähig ist und auch den Kopf hängen lässt. Der Anwender versetzt das Opfer hierbei in eine Illusion seiner Wahl, welche aber meist mit Fesselung und Folter zutun hat wodurch das Opfer selbst in der Illusion sich nicht bewegen kann, um meist den Willen des Opfers zu brechen. Da sich das Opfer hierbei in eine Art Trance befindet und damit das eigentliche Bewusstsein für eine gewisse Zeit ausgeschaltet ist, kann der Anwender in der Realität diesem Informationen entlocken, welche das Opfer dann preisgibt, da durch das Sharingan ein gewisser Kontrolleffekt ausgelöst wird. Selbst ein verschwiegener Anbu (Willenskraft bis Stufe 3 wirkt nicht) welcher in der Kunst der Geheimhaltung geschult ist würde Informationen herausgeben, weil dieser in gewissen Maße kontrolliert wird und er eben unter Hypnose steht. Während der Anwender diese Technik aufrecht hält kann er keine anderen Jutsu oder Fähigkeiten anwenden und die Aufrechthaltung kostet permanent einen Verbrauch von mittel. Wird die Technik vom Anwender aus aufgelöst fällt das Opfer bewusstlos zu Boden. Die Bewusstlosigkeit hält dabei noch einen Post lang an. Von selbst kann das Opfer sich nicht aus der Technik befreien, da dieses sich wie erwähnt in einem Trancezustand befindet, welcher sich von normalen Genjutsu unterscheidet. Weiterhin kann man diese Technik nicht im direkten Kampf anwenden, da man sich zu stark auf diese konzentrieren muss.

Name: Magen: Kyouten Chiten ("Dämonische Illusion: Himmelsspiegel – Erdumtausch")
Jutsuart: Genjutsu
Rang: S-Rang
Reichweite: Nah-Mittel
Chakraverbrauch: entspricht dem zurückgeworfenen Genjutsu
Voraussetzung: Genjutsu 8, 3-Tomoe Sharingan, Iryūjon no Masutā
Beschreibung: Magen: KyotenChiten ist eine mächtige Genjutsu Kontertechnik der Uchiha und, wird mit dem Sharingan angewandt. Das Genjutsu des Gegners wird durch diese Kunst auf den Gegner zurückgeschleudert. Dadurch kann der Anwender auch Genjutsus bis zum S-Rang auf den Gegner zurückwerfen. Durch Kekkai Genkai verstärkte oder ähnlich gewirkte Jutsus können nicht zurückgeworfen werden. Der Chakraverbrauch des Anwenders ist auch hierbei so hoch, wie das des zurückgeworfene Jutsu. Sollte das Genjutsu die eigenen Fähigkeiten übersteigen, kann es nicht zurückgeworfen werden.

Dies kommt durch die Aktualisierung, infolge welcher die Besonderheit des Iryūjon no Masutā als Voraussetzung eingefügt wurde. Diese Besonderheit erfordert eine intensive Beschäftigung mit der Materie der Genjutsu und erlaubt es dem jeweiligen Uchiha, sich trotz der Tatsache, das sie Genjutsu einsetzen, Bewegungen einzusetzen oder gar Jutsus anzuwenden. Mein Charakter Tenzo Uchiha ist ein auf Genjutsu spezialisierter Charakter. Dies zeigt sich auch durch seine Stats, in der er bei Genjutsu eine 10 hat. Ninjutsu kann er "nur" bis zum A-Rang anwenden, entsprechend wäre ein Tausch gegen andere Jutsus nicht möglich und wäre außerdem unsinnig, da der Charakter sich im wesentlichen (auch vom Kampfstil her) auf Genjutsu im Kampf verlässt. Ich würde daher gerne beantragen, das ich mir das Iryūjon no Masutā als Besonderheit auf der Genjutsu Stufe 10 des normalen Sharingan eintragen lasse. Allerdings würde ich mich gerne noch Ingame mehr mit der Besonderheit beschäftigen, sodass dazu eine geregelte Zeit vergangen ist, in der ich das auch erlernt haben kann. Des weiteren würde ich auch bitten, das man mir die jeweiligen Techniken bereits auf dem neuen Level einträgt. Ich würde sie allerdings nicht bis zum Erlernen der Besonderheit einsetzen. Tenzo ist auf Genjutsu spezialisiert. Würde dem nicht stattgegeben werden, verliere ich die Grundsubstanz, die den Charakter ausmacht - seine auf das Sharingan ausgerichteten Jutsus.

Daher bitte ich darum, mir die Zustimmung für folgende Besonderheit nach einer 1 Monatigen Lernzeit zu genehmigen, in der ich mich in den jeweiligen Posts intensiv mit der Besonderheit beschäftigen würde. Mein Charakter kann die Techniken, die als Voraussetzung die Besonderheit haben, ja womit ich denke ich bereits die Grundlage besitze und nun aufbauen wollen würde.

Iryūjon no Masutā („Meister der Illusion“)
Als Meister der Illusion beschreibt man eine nicht gerade seltene besondere Fähigkeit des Uchiha Clans. Wie der Name schon herleitet, hebt man sich auf einen Status des Meisters und dies im Bezug auf Genjutsus. Durch das Sharingan hat der Uchiha Clan ein mächtiges Mittel, um starke Künste der Illusionen anzuwenden und somit ihre Opfer zu quälen. Doch was genau macht diese Besonderheit aus? Als Meister der Illusion ist der Anwender dazu in der Lage Genjutsus zu wirken und sich selbst in der Realität zu bewegen. Dies funktioniert ganz einfach so, weil das Sharingan die Arbeit des Genjutsus übernimmt und der Anwender ein weitreichendes Wissen über Genjutsus verfügt. Der Anwender projeziert in dem Chakrafluss des Hirns seines Opfers quasi ein Abbild von sich, welches die Illusion wirkt. Dadurch ist der Anwender selbst in der Lage sich weiterhin zu bewegen und gegen seine Gegner vor zu gehen. Natürlich ist der Anwender bei seinen Illusionen weiterhin auf ein Ziel beschränkt. Egal wie weitreichend sein Wissen und seine Fähigkeiten sind, er ist nicht in der Lage mehrere Ziele in sein Genjutsu zu fangen, oder ein zweites auf andere Personen zu wirken. Dies würde automatisch das vorherige Genjutsu auflösen. Ausnahmen bilden weitere besondere Fähigkeiten, oder Genjutsusm welche mehrere Ziele einfangen können. Des Weiteren beschränkt sich diese besondere Art der Nutzung von Genjutsua auf das Sharingan, weshalb auch nur Techniken basierend auf dieses Doujutsu von dieser Besonderheit betroffen sind. Dieser Aspekt ist auch der Hauptgrund dafür, dass Uchihas die meisten ihrer Genjutsus über das Sharingan wirken und nicht anderweitig. Ein weiterer Grund hierfür ist ihre besondere Kombination. Das finstere Chakra des Uchiha Clans überträgt sich auf die Macht des Sharingans. Durch diesen Aspekt sind die Meister der Illusionen dazu in der Lage negative Emotionen bei Genjutsus auszulösen, was sonst nicht der Fall ist. Aus diesem Grund werden Uchihas besonders gefrüchtet, weil ihre Illusionen nur selten von der Realität zu unterscheiden sind. Außerdem besitzen Uchihas durch diese Fähigkeit eine hohe Resistenz gegen Genjutsu die gegen sie angewendet werden. Sie erkennen Genjutsus sofort und durch ihr Wissen sind sie dazu in der Lage der Herr in der Illusion eines anderen zu werden und diese Illusion gegen einen selbst anzuwenden. Aus diesem Grund sind die Genjutsus Kämpfe zwischen Uchihas äußert bemerkenswert, weil es auf das Können und Wissen eines einzelnen Uchihas ankommt. Hierbei gilt ganz einfach: Höhere Stufe + höheres Wissen = mächtigere Illusion. Die Stärke dieser Besonderheit ist abhängig von der Sharingan Stufe des Anwenders, sowie dessen Wissen über Genjutsus. Diese Besonderheit ist der Grund für die These, dass man niemals alleine gegen einen Uchiha kämpfen sollte. Erfundene Besonderheit


      Tomoe 3 Sharingan, Genjutsu 10: Erfüllt der Anwender diese Voraussetzungen, dann ist er in der Lage sich diese Besonderheit anzutrainieren, bzw. erhöht sich der Umgang dieser Fähigkeit automatisch. Dem Anwender ist es möglich sich während der Nutzung von Genjutsus frei zu bewegen. Die Geschwindigkeit seiner Bewegungen spielt dabei keine Rolle. Des Weiteren kann er von nun an auch in den Nahkampf gehen und angreifen. Er ist nicht dazu in der Lage andere Techniken / Jutsus in dieser Zeit zu wirken, da die Konzentration auf das Genjutsu zu groß ist. In diesem Zustand ist der Anwender sogar in der Lage, durch Wissen über besonders spezialisierte Genjutsus, diese zu kontern, bzw. zu überstehen. So war es z.B. Sasuke Uchiha möglich das Tsukuyomi von Itachi aufzulösen, da sich dieser explizit damit beschäftigt hatte. Von der Stärke und dem Vergleich her ist diese Stufe gleichzusetzen mit der Stufe Mangekyou Sharingan, Genjutsu 8.

Code: Alles auswählen

[besonderheit]http://fs5.directupload.net/images/160328/9e389ntu.jpg|[b]Iryūjon no Masutā („Meister der Illusion“)[/b]|Als Meister der Illusion beschreibt man eine nicht gerade seltene besondere Fähigkeit des Uchiha Clans. Wie der Name schon herleitet, hebt man sich auf einen Status des Meisters und dies im Bezug auf Genjutsus. Durch das Sharingan hat der Uchiha Clan ein mächtiges Mittel, um starke Künste der Illusionen anzuwenden und somit ihre Opfer zu quälen. Doch was genau macht diese Besonderheit aus? Als Meister der Illusion ist der Anwender dazu in der Lage Genjutsus zu wirken und sich selbst in der Realität zu bewegen. Dies funktioniert ganz einfach so, weil das Sharingan die Arbeit des Genjutsus übernimmt und der Anwender ein weitreichendes Wissen über Genjutsus verfügt. Der Anwender projeziert in dem Chakrafluss des Hirns seines Opfers quasi ein Abbild von sich, welches die Illusion wirkt. Dadurch ist der Anwender selbst in der Lage sich weiterhin zu bewegen und gegen seine Gegner vor zu gehen. Natürlich ist der Anwender bei seinen Illusionen weiterhin auf ein Ziel beschränkt. Egal wie weitreichend sein Wissen und seine Fähigkeiten sind, er ist nicht in der Lage mehrere Ziele in sein Genjutsu zu fangen, oder ein zweites auf andere Personen zu wirken. Dies würde automatisch das vorherige Genjutsu auflösen. Ausnahmen bilden weitere besondere Fähigkeiten, oder Genjutsusm welche mehrere Ziele einfangen können. Des Weiteren beschränkt sich diese besondere Art der Nutzung von Genjutsua auf das Sharingan, weshalb auch nur Techniken basierend auf dieses Doujutsu von dieser Besonderheit betroffen sind. Dieser Aspekt ist auch der Hauptgrund dafür, dass Uchihas die meisten ihrer Genjutsus über das Sharingan wirken und nicht anderweitig. Ein weiterer Grund hierfür ist ihre besondere Kombination. Das finstere Chakra des Uchiha Clans überträgt sich auf die Macht des Sharingans. Durch diesen Aspekt sind die Meister der Illusionen dazu in der Lage negative Emotionen bei Genjutsus auszulösen, was sonst nicht der Fall ist. Aus diesem Grund werden Uchihas besonders gefrüchtet, weil ihre Illusionen nur selten von der Realität zu unterscheiden sind. Außerdem besitzen Uchihas durch diese Fähigkeit eine hohe Resistenz gegen Genjutsu die gegen sie angewendet werden. Sie erkennen Genjutsus sofort und durch ihr Wissen sind sie dazu in der Lage der Herr in der Illusion eines anderen zu werden und diese Illusion gegen einen selbst anzuwenden. Aus diesem Grund sind die Genjutsus Kämpfe zwischen Uchihas äußert bemerkenswert, weil es auf das Können und Wissen eines einzelnen Uchihas ankommt. Hierbei gilt ganz einfach: Höhere Stufe + höheres Wissen = mächtigere Illusion. Die Stärke dieser Besonderheit ist abhängig von der Sharingan Stufe des Anwenders, sowie dessen Wissen über Genjutsus. Diese Besonderheit ist der Grund für die These, dass man niemals alleine gegen einen Uchiha kämpfen sollte.[/besonderheit]

[list][list]
[b]Tomoe 3 Sharingan, Genjutsu 10:[/b] Erfüllt der Anwender diese Voraussetzungen, dann ist er in der Lage sich diese Besonderheit anzutrainieren, bzw. erhöht sich der Umgang dieser Fähigkeit automatisch. Dem Anwender ist es möglich sich während der Nutzung von Genjutsus frei zu bewegen. Die Geschwindigkeit seiner Bewegungen spielt dabei keine Rolle. Des Weiteren kann er von nun an auch in den Nahkampf gehen und angreifen. Er ist nicht dazu in der Lage andere Techniken / Jutsus in dieser Zeit zu wirken, da die Konzentration auf das Genjutsu zu groß ist. In diesem Zustand ist der Anwender sogar in der Lage, durch Wissen über besonders spezialisierte Genjutsus, diese zu kontern, bzw. zu überstehen. So war es z.B. Sasuke Uchiha möglich das Tsukuyomi von Itachi aufzulösen, da sich dieser explizit damit beschäftigt hatte. Von der Stärke und dem Vergleich her ist diese Stufe gleichzusetzen mit der Stufe [i]Mangekyou Sharingan, Genjutsu 8[/i].[/list][/list]


Zudem bitte ich darum, die nun auf S-Rang gestuften Techniken, die oben zu finden sind, anzupassen und einzutragen.

MfG,
Christian

All that I am broken down on the shores of my dreams
And as tears fall, my soul prepares for war
Father, don't leave me tonight
You're my dearest memory
In your name I will fight for all that's left


Gedanken | NBW | Reden | Charakter

Bild
Techniken | Where are you now, Atlantis? | Beschwörung

My face displays no fear yet my courage wanes
The darkness bred by doubt constrains and suffocates
Deep in my mind his voice remain
Calling out, telling me to smile again


Benutzeravatar
Tia Yuuki
||
||
Beiträge: 19044
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 17:23
Vorname: Tia
Nachname: Yuuki
Alter: 22
Größe: 1,65
Gewicht: 51kg
Rang: Akatsuki
Clan: Yuuki
Wohnort: Reisend
Stats: 46/46
Chakra: 5
Stärke: 6
Geschwindigkeit: 6
Ausdauer: 10
Ninjutsu: 10
Genjutsu: 0
Taijutsu: 9
Gesucht: Weltweit
Discord: Fili#3791
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Tenzo Uchiha | Ausnahme für Besonderheit

Beitragvon Tia Yuuki » Mo 2. Jul 2018, 08:17

Angenommen nähere Infos findest du hier: Ankündigung
Reden ~ Denken ~ Jutsu ~ Mamoru spricht
Bild
Charakter | Andere Accounts/NBWs | Racchni

(っ^◡^)っ Tia Theme



Danke an Lena für das Set! :)


Zurück zu „Angenommene Ausnahmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast